MO - FR I 19:00

Daniel ist an seinem Dinner-Abend tiefenentspannt

Und Zeit für Tipps hat Daniel auch noch

Der Profikoch ist noch immer nicht enttarnt. Die Suche nach dem Undercover-Profikoch bei "Das perfekte Dinner" findet am dritten Tag bei Daniel in Dortmund statt. Der angebliche Feinkosthändler wirkt ziemlich "chillaxed" auf seine Gäste, die haben es auch gar nicht anders erwartet. Es wird schließlich schon eine geraume Zeit gemunkelt, dass es sich bei Daniel um den Profikoch in der Runde handelt.

- Anzeige -
Daniel ist an seinem Dinner-Abend tiefenentspannt

Während der Zubereitung des Menüs findet Daniel sogar noch Zeit, ein paar verdächtig professionelle Kochtipps zu geben. Den Rehrücken legt Daniel nach dem kurzen scharfen Anbraten auf ein Gemüsebett, damit das Fleisch schön gleichmäßig weitergart und nicht direkt mit der Hitze in Kontakt kommt. Möglicherweise entpuppt sich der 28-Jährige ja doch als der gesuchte Profi.

Eine Kandidatin hat Daniel aber noch nicht ganz überzeugt, schließlich ist auch Andrea selbst sehr versiert in Sachen Kochen. Vor allem bei der Zubereitung von Rehrücken, kann sie als Jägerstochter mithalten und sagt selbstbewusst:" Ich kann das auch!"

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger