Daniela Katzenberger erinnert sich an ihre bewegte Kindheit

Daniela Katzenberger über ihre bewegte Kindheit
Daniela Katzenberger über ihre bewegte Kindheit 00:02:08
00:00 | 00:02:08

"Mit jedem Mann folgte ein Umzug"

Daniela Katzenberger hat in den vergangenen fünf Jahren Deutschland im Sturm erobert. Höchste Zeit, gemeinsam mit ihren Fans auf die ereignisreichen Jahre und die rasante Entwicklung zurückzuschauen. Anlässlich ihres fünfjährigen TV-Jubiläums bedankt sich die Kult-Blondine in "5 Jahre Daniela Katzenberger - Das blonde Jubiläum" bei ihren Zuschauern und wirft dabei unter anderem einen Blick auf ihre bewegte Kindheit.

- Anzeige -
Dieses Foto beweist: Als Kind war Daniela Katzenberger noch nicht erblondet
Dieses Foto beweist: Als Kind war Daniela Katzenberger noch nicht erblondet.

"Die wechselnden Beziehungen meiner Mutter hatten auch Schattenseiten", erzählt Daniela Katzenberger. Als sie drei Jahre alt war, trennten sich ihre Eltern, und Mutter Iris stürzte sich anschließend in zahlreiche Abenteuer. Die Folge: Daniela Katzenberger wechselte insgesamt fünfmal die Schule, ein fester Freundeskreis bildete sich nie. Oder, wie es Daniela auf den Punkt bringt: "Mit jedem Mann folgte ein Umzug." Aber ihre Mutter Iris Klein ist für Daniela seit jeher eine wichtige Stütze. Denn auch in schwierigen Zeiten habe ihre Mutter "immer versucht, alles zu geben".

Falls Daniela Katzenberger einmal selbst Kinder hat, will sie dennoch vieles anders machen. "Ich würde die nie aus der Klasse rausreißen", ist sie sich sicher.