MO - FR I 16:00

Das große Finale: Hat Sahar unfair bewertet?

Die Gastbräute wissen den Festsaal nicht zu würdigen
Die Gastbräute wissen den Festsaal nicht zu würdigen Trouble wegen Jasmins Location 00:02:40
00:00 | 00:02:40

Meinungsverschiedenheiten zur Locationwahl von Jasmin und Levent

Zum großen Finale von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" treffen sich die vier frisch vermählten Hochzeitspaare im Wasserschloss Hülsede in Niedersachsen, um ihre Hochzeitsfilme anzusehen. Kritik hagelte es dabei unter anderem für die tunesisch-türkischen Hochzeit von Jasmin und Levent unter dem Motto "Romantische Eleganz". Sie selbst fanden ihre Trauung perfekt, doch die Gastbräute hatten einen anderen Eindruck.

- Anzeige -
Meinungsverschiedenheiten zur Locationwahl von Jasmin und Levent
Das Ehepaar ist mit der Location-Wertung nicht einverstanden (Foto: VOX)

Froonk hat kein Verständnis für Sahars schlechte Bewertung

Als Veranstaltungsort hat das Paar eine moderne Event-Location in Dortmund gewählt. Für die 120 Gäste standen liebevoll dekorierte, runde Tische bereit. Beim Farbschema hat sich das Paar für helle Pastellfarben entschieden. Während Nadja von der Location schwärmt, hagelt es von Sahar Kritik. "Es war etwas zu kitschig mit den Luftballons an der Decke." Dementsprechend hart fällt auf die Bewertung der Afghanin mit sieben Punkten aus. Diese Kritik kommt für die Gastgeber überraschend. "Damit hätte ich nicht gerechnet. Da bin ich echt enttäuscht", kommentiert Jasmin die Bewertung ernüchtert. Auch Hochzeits-Experte Froonk ist überrascht und mit der Benotung nicht einverstanden. "Das konnte ich auch nicht nachvollziehen. Ist auch in der Gesamtheit der Woche nicht gerechtfertigt." Die Hoffnung der Gastgeber liegt nun auf Gastbraut Susanne. Doch auch die vergibt nur einen Punkt mehr als ihre Vorgängerin.

Passend zur multikulturellen Feier der beiden, war das Essensbuffet von türkischen und tunesischen Speisen geprägt. Auch dieser Punkt sorgt bei den Gastbräuten für Kritik. "Das Essen war sehr schön dekoriert, aber es haben mir ein paar Fleischsorten gefehlt. Ich kenne türkisches Essen, aber das geht besser", erklärt Sahar und sieht noch deutlich Luft nach oben. Auf ihre fünf Punkte reagiert das Gastgeberpaar empört und sprachlos. Ob das Multi-Kulti-Paar dennoch Chancen auf den Gewinn und somit auf eine Traumreise auf die Malediven hat, zeigt sich bei der finalen Bewertung der Hochzeitspaare.

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund
00:00 | 03:46

Verliebt wie am ersten Tag

10 Jahre vereint, 10 Jahre gut Freund