Das große „Goodbye Deutschland - Brasilien-Spezial“

Das große „Goodbye Deutschland - Brasilien-Spezial“

Brasilien – das aktuelle Heimatland der Fußball-Weltmeisterschaft ist auch das Land vieler Auswanderer-Träume und mittlerweile seit fünf Jahren auch die neue Heimat der aus „Goodbye Deutschland“ bekannten Familie Mermi-Schmelz. In der dreistündigen Spezialausgabe „Goodbye Deutschland - Brasilien Spezial“ (17. Juni um 20:15 Uhr) besucht VOX die Strandbarbesitzer erneut. Denn bei ihnen steht eine große Veränderung an. Außerdem begleitet VOX den deutschen Auswanderer Bernhard Weber, der in Brasilien mit seiner Familie in einer Favela lebt und ist dabei, wenn Modelscout Louisa von Minckwitz in Rio de Janeiro und in Sao Paulo zum jährlichen Supermodel-Casting lädt:

- Anzeige -
© VOX
© VOX © Brasilen Spezial

Familie Mermi-Schmelz aus Kirchheim unter Teck / Baden-Württemberg:

Sie sind vor rund fünf Jahren aus Deutschland nach Canavieiras in Brasilien ausgewandert und haben mit dem Betrieb einer eigenen Strandbar ihren Auswanderertraum verwirklicht: Papa Thommy (43) mit seiner Frau Kathrin (46) und ihrer gemeinsamen Tochter Jessi (19). Doch jetzt steht das Familienleben Kopf. Tochter Jessi steht vor einem neuen Lebensanschnitt. Nach ihrem Schulabschluss möchte sie jetzt zurück nach Deutschland, um dort erst ihr Abitur nachzumachen und dann eine Ausbildung zu beginnen. Kathrin und Thommy werden schweren Herzens in Brasilien bleiben. Doch auch sie möchten ihr Leben dort neu ordnen. Auf der Suche nach neuen Ufern fahren sie mit dem VW-Bus 1200 Kilometer entlang der Küste Richtung Rio de Janeiro, um ein neues Lokal zu finden.

Auswanderer im WM-Land

Familie Mermi-Schmelz: Thommy, Kathrin VOX/infoNetwork
Familie Mermi-Schmelz: Thommy, Kathrin VOX/infoNetwork © Brasilien-Spezial

Bernhard Weber (44) alias MC Gringo hofft, jetzt mit dem Start der Fußball Weltmeisterschaft auch seine Musikkarriere in Brasilien wieder ankurbeln zu können. Vor acht Jahren hatte er schon einmal einen Hit und war in Rio erfolgreich. Zurzeit leben er und seine Familie aber in einer Favela. Das soll sich ändern. Heute muss er mehrere Jobs parallel erledigen, um seine Lebensgefährtin und seine beiden Kinder in der Favela über Wasser zu halten – dabei träumt er immer noch den Traum, sich und seine Familie eines Tages mal wieder durch die Musik ernähren zu können. Schafft er den ersten Schritt mit einem jetzt eigens komponierten WM-Song?

Louisa von Minckwitz hat eine Modelagentur mit Sitz in München und Hamburg

Die erfolgreiche Inhaberin der Modelagentur „Louisa Models“ – Louisa von Minckwitz – reist seit mehr als 20 Jahren einmal im Jahr nach Rio de Janeiro und Sao Paulo, um dort ein neues Supermodel zu entdecken. Da „Louisa Models“ zu den erfolgreichsten Agenturen Europas gehört und sich mit der Vermittlung internationaler weiblicher und männlicher Models wie Julia, Stegner, Eva Padberg und Elle MacPherson bereits einen Namen gemacht hat, strömen die Kandidatinnen in Rio ind Sao Paulo zu dem Termin. Vielleicht ist das neue Supermodel dabei? Den Augen von Louisa von Minckwitz entgeht nichts.

Familie Mermi-Schmelz, MC Gringo und Modelscout Louisa von Minckwitz – VOX zeigt drei ganz unterschiedliche Geschichten von Deutschen in Brasilien, zwischen Glamour und Chaos. Zu sehen im dreistündigen Brasilien-Spezial von „Goodbye Deutschland“ am 17. Juni ab 20:15 Uhr bei VOX.