Das Leben von Amy Price-Francis

Amy Price-Francis spielt die Schuhfetischistin Jessica King.
Amy Price-Fancis spielt die Schuhfetischistin Jessica King. © Gallery, Keyart

Die spannende Biographie

Geburtstag: 16.09.75

- Anzeige -

Amy Price-Francis – sie spielt die taffe Ausnahmeermittlerin und Schuhfetischistin Jessica King, die im Morddezernat mit einer beeindruckenden Erfolgsquote brilliert, mit ihrem Lebensstil, ihrer ehrlichen Art und ihrem Ehrgeiz aber auch vielfach aneckt:

Als Absolventin der ‚National Theatre School of Canada‘ begann die in Toronto, Kanada aufgewachsene Amy Price-Francis ihre Schauspielkarriere zunächst am Theater. Ihr TV-Debüt folgte im Jahr 1998 in der Crime-Serie „The Mystery Files of Shelby Wo“. Seitdem spielte die gebürtige Engländerin in zahlreichen Serien und Spielfilmen – unter anderem in dem History-Thriller „The Pentagon Papers“ an der Seite von James Spader und Claire Forlani, in dem Drama „Suburban Madness“ zusammen mit Golden-Globe-Preisträgerin Sela Ward, in „ Shades of Black: The Conrad Black Story “ mit Lara Flynn Boyle sowie in renommierten US-Serien wie „Grey’s Anatomy“, „Californiacation“, „Medium“, „Nip/Tuck“ und „Life Unexpected“. Einem großen Publikum bekannt wurde die heute 36-Jährige zuletzt durch ihre verlängerte Gastrolle in der Hit-Serie „24“ an der Seite von Kiefer Sutherland sowie durch ihre Hauptrolle in der für einen Emmy nominierten Serie „The Cleaner“, in der sie an der Seite von Benjamin Bratt und Whoopi Goldberg zu sehen war.

Für ihre Hauptrolle in der Crime-Serie „King“ erhielt Amy Price-Francis den kanadischen Film- und TV-Preis „Actra“-Awards in der Kategorie „Outstanding Performance – Female“.