MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Ali eröffnet die irische Dinnerwoche

"Willkommen in Irland"
"Willkommen in Irland" Ali kocht am ersten Tag auf der grünen Insel 00:05:31
00:00 | 00:05:31

"Willkommen in Irland"

Am ersten Tag bei "Das perfekte Dinner" in Irland heißt die 34-jährige Alena, auch Ali genannt, die weiteren Genießer im Bunde herzlich willkommen. Die Vorfreude seitens der Gäste ist groß, denn die gebürtige Tschechin macht einen überaus freundlichen Eindruck. Bei "Das perfekte Dinner" ist die Hobbyköchin genau an der richtigen Adresse, schließlich wird kulinarischer Genuss bei ihr großgeschrieben. Ihr Hobby machte sie zum Beruf und ist nun glückliche Besitzerin einer eigenen Bäckerei. Ob Ali ihre Gäste auch beim "perfekten Dinner" mit delikaten Köstlichkeiten rund um Kuchen, Plätzchen und Co. um den Finger wickeln wird?

- Anzeige -

Ali im kulinarischen Steckbrief

Bei "Das perfekte Dinner" in Irland heißt Kandidatin Ali ihre Gäste als erste im Bunde herzlich willkommen.
Ali heißt ihre Gäste als erste im Bunde herzlich willkommen

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?
Freundlichkeit, kreiert eine entspannte Atmosphäre, nimmt es alles nicht zu ernst. Er macht den Abend für die Gäste, nicht um das eigene Ego zu bedienen. Kann Leute gut lesen und falls sich Spannung aufbaut, versucht er, die Situation zu vermeiden oder ein anderes Thema vorzuschlagen. Achtet darauf, ob Leute genug von allem haben.

Was war dein größter Kochunfall?
Eigentlich hatte ich keinen, aber mein Mann war kein Fan von einem Spinat-Erdbeer-Salat, den ich einmal gemacht hatte.
Und ich kann keine gefrorenen Fischstäbchen aufwärmen, die fallen irgendwie immer auseinander.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?
Ich rede manchmal zu viel und hab keinen Filter zwischen Mund und Gehirn. Ich bin sehr liberal ("everything goes") und kann konservative Leute schockieren oder irritieren (manchmal absichtlich, manchmal unabsichtlich). Ich bin ungeduldig und wirke daher manchmal unhöflich. Manchmal muss sich alles um mich drehen und ich will Aufmerksamkeit von jedem haben. Dazu hab ich eine Führungspersönlichkeit und bin kein guter Teamplayer. Lieber alles alleine machen. Ich glaube ich bin ziemlich locker - ich versuche, andere Leute nicht zu beurteilen und ich bin nicht langweilig.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?
Definitiv Eier, Milch und Mehl. Damit kann man schon vieles machen: Pfannkuchen, Waffeln, Omelett, French Toast mit altem Brot...

Wieso machst Du beim "perfekten Dinner" mit?
Ich mag Herausforderungen und ich brauche etwas Adrenalin in meinem Leben. Ich habe schon in anderen Koch-Shows bewiesen, dass ich backen kann und jetzt ist kochen dran. Und es ist auch ein bisschen Publicity für mich, was nie schaden kann.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Nicht zu laute Musik, freundliche, entspannte Atmosphäre, nette Menschen mit Sinn für Humor. Gutes Essen auf vorgewärmten Tellern und frisches Brot.

Worauf achtest Du besonders, wenn Du Gäste hast?
Das alles hygienisch aussieht. Nichts ist schlimmer als Fingerabdrücke überall oder so etwas wie ein Haar im Essen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Einen Afternoon Tea in fünf Stunden (elf verschiedene Sandwiches, Kuchen, Gebäcksorten) vorzubereiten, bei dem von Anfang bis Ende alles selbstgemacht sein musste (inkl. Mayonnaise). Das war definitiv eine Herausforderung von der Vorbereitung her.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:
Immer etwas Neues ausprobieren beim Essen, Kochen oder Backen. Nur so kann man ein besserer Koch werden. Und immer mit Gas kochen!

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?
Ich habe eigentlich nie Rindfleisch gegessen und habe eine sehr gute Erinnerung an mein erstes Steak. Als ich in Japan war, bin ich extra nach Kobe gereist, um ein Wagyu Steak zu essen, dass auf einer heißen Eisenplatte serviert wurde und selbst fertig gemacht wurde.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.
Eine gute Gusseisenpfanne. Alles was aus Plastik oder Teflon ist, ist Schrott und sollte in den Mülleimer fliegen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden