MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Alle guten Dinge sind drei in Jannekes Menü

Janneke erklärt ihre Spezialität
Janneke erklärt ihre Spezialität Was ist eigentlich "Baboti"? 00:01:33
00:00 | 00:01:33

Last but not least kocht Janneke

Als die Woche im Emsland zu Ende geht, kommt unter den Kandidaten doch eine gewisse sentimentale Stimmung auf – schließlich hatten sie alle zusammen bislang vier schöne und abwechslungsreiche Tage. Nun ist es an der sympathischen Niederländerin Janneke, dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen und dafür zu sorgen, dass sich dieser positive Eindruck für immer in die Herzen brennt.

- Anzeige -

Vom Emsland über die Niederlande bis nach Südafrika: Baboti

Kandidatin Janneke ist nicht nur verrückt nach Sport, sondern auch interessiert an gutem Essen. Und ein bisschen Erfahrung hat sie auch: Gemeinsam mit ihrem Mann betrieb sie sieben Jahre lang eine gemütliche Dorfkneipe in Groningen, bis sich die beiden entschlossen haben, diese zu verkaufen und etwas Neues zu beginnen – in Deutschland.

Sportlich fühlt sich Janneke im Triathlon zu Hause – und diese Dreiteilung findet sich auch in ihrer Menügestaltung für das perfekte Dinner wieder: Zu Beginn des Abends will Janneke mit einem Dreierlei von der roten Paprika verführen. Und auch als Dessert locken drei verschiedene Leckereien. Aber was kommt dazwischen? Die Hauptspeise soll drei Länder repräsentieren – und zwar in Form von Frühlingsgemüse, einem Kartoffelstampf aus Salz- und Süßkartoffeln und: Baboti. Aber was genau ist überhaupt "Baboti"? 

30 Punkte für Laddas Spaß-Dinner
00:00 | 00:23

Bonusschmatzer für Ladda

30 Punkte für Laddas Spaß-Dinner