MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Bei Sabine gibt´s Pleiten mit Ansage gratis

Die Gastgeberin findet ihr Dessert furchtbar

Am zweiten Tag von "Das perfekte Dinner" in Berlin schwingt Gastgeberin Sabine den Kochlöffel. Die fröhliche Hobby-Malerin möchte ihre Gäste zum Abschluss ihres Menüs mit einem "aufregenden Dreier" verwöhnen – einem Trio bestehend aus selbstgemachtem Eis mit frischen Erdbeeren und Mandelkuchen. Doch Sabine scheint beim Dessert vom Pech verfolgt zu sein und kündigt ihr Scheitern schon weit im Voraus an.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner: Sabine und ihre Gäste haben Spaß
Obwohl Sabine mit ihrem Dessert unzufrieden ist, bleibt eines keinesfalls aus: der Spaß

Als die illustre Runde gerade Sabines Vorspeise genießt, stapelt die Gastgeberin tief und kommt auf ihr selbstgemachtes Eis aus weißer Schokolade zu sprechen. Sabine ist davon überzeugt, dass das Eis "nicht gelingen wird". Obwohl die Gäste ihr Mut zusprechen, bewahrheitet sich Sabines düstere Prophezeiung beim Nachtisch: Das Eis ist einfach nicht fest geworden. Trotzdem bringt Sabine ihr Dessert pünktlich auf den Tisch – leider nur mit Fertigeis. Optisch überzeugt das süße Trio die Gäste schon mal, doch es dauert nicht lange, bis Sabine ihr eigenes Gericht erneut angreift und den Mandelkuchen als "staubtrocken" bezeichnet. Sabine beeinflusst die Gäste mit ihren Aussagen, was auch Stefanie nicht entgeht: "Ja, was soll man sagen… Sabine hat ja schon vorher alles schlecht geredet, da fällt es einem ja schwer, noch was Positives zu sagen!"

Sabine eine Pessimistin? Niemals!

Doch Sabine ist noch längst nicht am Ende ihrer Negativ-Arie: Auch am Dessertwein hat sie etwas auszusetzen. Für Sabine riecht der Wein komisch und auch sonst empfindet sie ihre Nachspeise als misslungen: "Das war alles doof, das hat mir alles nicht gefallen!" Jörg findet es schade, dass Sabine ihr Licht unter den Scheffel stellt: "Die Fehler liefert sie halt frei Haus und wenn sie meint, dass sie das tun muss … Ich würde mir lieber selber meine Meinung zu dem Essen bilden."

Immerhin nimmt die selbsternannte Optimistin Sabine das Ganze mit Humor und auch die Gäste haben reichlich Spaß. Da reicht selbst eine noble Stoffserviette, um die Stimmung richtig ins Rollen zu bringen. Na dann Prost Mahlzeit!

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger