MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Bei Sahada darf man erst gehen, wenn der Bauch voll ist

Dinner-Kandidatin Sahada kocht an Tag 1 der neuen Dinner-Woche in Kiel
Dinner-Kandidatin Sahada kocht an Tag 1 der neuen Dinner-Woche in Kiel (Foto: VOX)

Sahada: "Seetangsuppe war alles andere als bemerkenswert"

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Höflichkeit und Interesse an dem Gast.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich habe vor zwei Wochen eine Kürbissuppe gekocht. Den Mixer habe ich leider zu voll gefüllt, sodass die ganze Küche voll mit Suppe war. Das war eine riesen Schweinerei.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Schwäche: Ich bin leider viel zu gutgläubig und merke nicht, wenn ich ausgenutzt werde.

Stärke: Ich kann mich gut in die Lage andere Leute hineinversetzen und bin sehr hilfsbereit.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln. Man kann daraus im Notfall immer ein einfaches, aber leckeres Gericht zaubern. Und sind wir mal ehrlich, Knoblauch geht immer!

Wieso machst Du beim "perfekten Dinner" mit?

Das ist eine ganz neue Erfahrung für mich und eine echte Herausforderung. Ich liebe Herausforderungen.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Das Essen und die Runde müssen stimmen, dann kann es nur gut werden.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Mir ist es sehr wichtig, dass sich meine Gäste wohlfühlen und versorgt sind. Sie dürfen nur mit gut gefüllten Bäuchen und guter Laune das Haus verlassen.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Man sollte auf sich und seinen Fähigkeiten vertrauen, und ganz viel Liebe ins Essen stecken.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Seetangsuppe, und die war alles andere als bemerkenswert.

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.

Ich habe von meiner Schwiegermama letztes Jahr eine Küchenmaschine geschenkt bekommen. Die liebe ich wirklich sehr, sie wird regelmäßig von uns benutzt. Meine Knoblauchpresse und die Knoblauchreibe sind auch ganz weit vorn im Rennen bei mir.

Ich habe mir vor 3 Jahren einen Fondantroller gekauft, der wurde noch nie benutzt. Absoluter Fehlkauf.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger