MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Brigitte schließt sich der Herausforderung ihrer "beiden Jungs" an

Die bunte Weihnachtswoche von "Das perfekte Dinner"
Brigitte und Sascha werden von Daniel unterstützt

Auf die Spülmaschine will keiner der drei verzichten müssen

Brigitte (61)

- Anzeige -

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

Der gute Gastgeber ist aufmerksam, freundlich und höflich.

Was war dein größter Kochunfall?

Sauerbraten für meinen Mann. Die Soße ist nicht dick geworden. Musste Rindfleischsoße machen.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Schwächen: Ab und zu Probleme bei der Herstellung von Suppen.

Stärken: Kreativ bei Torten und Kuchen.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Brot, Lätta und Mett

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Meine beiden Jungs haben sich beworben und ich schließe mich der Herausforderung an.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Festlich gedeckter Tisch, gemütliche Umgebung, freundliche Gäste und leere Teller. Dann weiß man, dass es geschmeckt hat.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Dass alles perfekt ist und die Gäste zufrieden sind.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Rehbraten.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Bedenke: Es landet eh alles in einem Magen!

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.

Die Spülmaschine ist für mich unverzichtbar. Alles was ich angeschafft habe ist für mich unverzichtbar.

Daniel (37)

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

Dass er seinen Gästen Raum gibt.

Was war dein größter Kochunfall?

Erbsensuppe! Suppe im Topf auf den Herd gestellt und statt auf kleine Flamme auf die höchste Stufe gestellt. Dann habe ich die Wohnung ausgesaugt, dekoriert und TV geschaut – Zack - Suppe verbrannt, Mutters Topf ruiniert und die ganze Bude voller Qualm.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Eier = 3 Menüs: gekocht, gebraten und geschlagen

Brot = Eine gute Stulle geht immer

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Faszination Fernsehen: Ich koche gerne und freue mich, wenn es den Gästen gefallen hat.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Warme Atmosphäre, Geselligkeit und gute Gespräche.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte darauf, dass meine Gäste Raum für sich haben und ich nicht aufdringlich werde oder sie in Beschlag nehme.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Wenn es schief läuft, dazu stehen! Die Telefonnummer vom Pizzaboten wissen! Rezepte sind nur Anleitungen, aber nicht das Maß aller Dinge/Gerichte.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Austern. Ich esse selten etwas, was noch lebt.

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar?

Ich brauche immer eine Spülmaschine. Sauberes Kochen finde ich klasse. Das Gericht sollte mit Fantasie gekocht werden und die Küche dazu nicht im Chaos versinken.

Sascha (36)

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

In erster Linie: Freundlichkeit, Höflichkeit, Aufmerksamkeit und Service.

Was war dein größter Kochunfall?

Verbrannter Kuchen – danach musste ich die Backform wegschmeißen.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Meine Stärke ist auch meine Schwäche: Ich bin sehr ehrlich und direkt.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Milch, Süßigkeiten und Fleisch.

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Ich mache beim „perfekten Dinner“ mit, weil ich das Format interessant finde.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ein aufmerksamer Gastgeber, eine außergewöhnliche Präsentation und der Geschmack des Essens.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Dass sich alle wohlfühlen und die Gläser nie leer sind.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Spareribs zu räuchern.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Ruhe bewahren und immer ein Glas Wein parat haben!

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Schafshirn auf Island. Bemerkenswert daran war, dass ich bis dato noch nie Hirn gegessen hatte.

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Grillzange, Spülmaschine, scharfe Messer, ausreichend Töpfe und Pfannen sowie Küchenpapier.

Als Fehlkauf entpuppte sich bisher kein Utensil.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger