MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Burckhardt liebt Rockmusik und Deko

Das perfekte Dinner in Berlin zu Gast bei Burckhardt
Das perfekte Dinner in Berlin zu Gast bei Burckhardt Burckhardt liebt Rockmusik und Deko 00:01:48
00:00 | 00:01:48

Das perfekte Dinner in Berlin zu Gast bei Burckhardt

Tag eins bei "Das perfekte Dinner" in der Hauptstadt Berlin. Heute bekocht der Ur-Berliner Burckhardt seine Gäste. Burckhardts Interessen sind vielseitig. Beruflich verkauft er Versicherungen, in seiner Freizeit jedoch schlägt das Herz des 53-Jährigen, neben dem Kochen, für Rockmusik und für das Dekorieren.

- Anzeige -

Burckhardt hat einen Dekofimmel

Burckhardt, der sich selbst als "Bulettenkönig" bezeichnet, macht den Auftakt bei "Das perfekte Dinner" in Berlin. Wie er zu seinem langen Vornamen kam, erklärt der 53-Jährige so: "Das war 1964, da gab's nicht viel, aber es gab Buchstaben. Meine Mutter war sehr arm. Also hat sie alle reingehauen, die sie kriegen konnte." Burckhardts Spitzname ist "Buxe". Weil ihm dieser besser gefällt, als sein eigentlicher Name, hat er sogar schon darüber nachgedacht, ihn in seinem Personalausweis eintragen zu lassen.

Das Berliner Urgestein arbeitet seit 30 Jahren als selbstständiger Versichungsfachmann. Privat hat eine Vorliebe für die Rolling Stones und die Zahl vier. Aber auch das Dekorieren liegt ihm sehr am Herzen. "Sieht man mir gar nicht an", lacht er. "Das ist so mein Ding. Dekorieren und alles schön machen. Das macht mir Spaß." Die Gäste dürfen sich an Tag eins also nicht nur auf gutes Essen, sondern auch auf ein ganz besonderes Ambiente freuen.

Planung ist alles?
00:00 | 00:25

Das erwartet uns in Koblenz

Planung ist alles?