MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Christian ist der Chef in seiner Küche

"Ich brauche Eier, deshalb hab ich Hühner."

Der vierte Dinner-Kandidat Christian wohnt zwar nicht in Köln, doch zumindest direkt daneben in Leverkusen. In dem schönen Haus lebt der Ernährungswissenschaftler und Hobby-Koch mit seiner Familie. Dazu zählt auch seine Hühnerschar, die ihr eigenes hübsches Häuschen im großzügigen Garten hat. Warum er Hühner hält? Ganz einfach sagt Christian, "ich brauche Eier, deshalb hab ich Hühner."

- Anzeige -

Während die Ei-Produktion am frühen Morgen noch nicht ganz beendet ist, zeigt Christian sein ansprechendes Haus, in dem er heute seine Mitstreiter Sven, Helmut, Stefanie und Yvette begrüßt. Stefanie erwartet, dass Christian einfach alles in seiner Küche hat, was man nur haben kann. Sven mutmaßt, dass Ernährungswissenschaftler Christian die gleichen Lebensmittel in seinem Kühlschrank hat wie jeder andere auch, nur dass er eben besser darüber Bescheid weiß. "Ich wollte eine Küche, die praktikabel ist, in der man kurze Wege hat", erzählt Christian über die Entstehung seiner selbst gestalteten Küchenlandschaft.

Christian ist der hauseigene Küchenchef

Kein Wunder also, dass Christian dann auch der Chef in der Küche ist. Seinen Kommentaren kann entnommen werden, dass die klassische Rollenverteilung nichts in dieser Familie zu suchen hat. Denn seine Frau möchte laut Christian gar nicht in der Küche helfen, was ihm sehr entgegen zu kommen scheint, "in dieser Beziehung ergänzen wir uns sehr gut". Stefanie glaubt, das heutige Dinner wird von einem sehr gut organisierten und auch erprobten Koch zubereitet. Ob sie damit recht behalten wird?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger