MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: David sorgt für blankes Entsetzen auf Ibiza

Ein Fauxpas der Extraklasse
Ein Fauxpas der Extraklasse David serviert Vegetarierin Janine einen Grillteller 00:03:05
00:00 | 00:03:05

Blutige Qual für Fleischgegnerin Janine

Oh oh … Da scheint Gastgeber David nicht sehr aufmerksam gewesen zu sein und damit sorgt er für blankes Entsetzen am Dinnertisch. Am vierten Tag bei "Das perfekte Dinner" auf Ibiza liefert der Immobilienmakler einen blutigen Fauxpas.

- Anzeige -

Grillteller mit Fleischgegnern als Gäste ist keine gute Menüwahl

V.l.: David, Janine, Urs, Christine und Gastgeberin Elke
Die Harmonie trügt. Mit seinem Hauptgang hat David (ganz links) ordentlich daneben gehauen. © Tag 01: Elke, Ibiza, VOX / itv studios

"Jetzt gibt es was zu essen", freut sich noch Kandidatin Christine, als sie den Gastgeber mit einem Grillteller ankommen sieht. Die anfängliche Euphorie hält allerdings nicht lange an und schwindet schleunigst, denn völlig vertieft in seine Gastgeberrolle serviert David auch Vegetarierin Janine einen Teller mit Fleisch. Die Freude verwandelt sich in blankes Entsetzen. "Was ist das da?", fragt Christine völlig schockiert ihre Konkurrentin Janine, sobald sie das Stück Fleisch auf ihrem Teller erblickt. "Ähm, Steak", antwortet Janine. Doch auch auf der anderen Seite des Esstisches gibt es Fleischgegner. "Das esse ich auf keinen Fall – diese Wurst", verkündet Elke konsequent und angewidert. Nichts ahnend von allem, versucht Gastgeber David immer noch sein Dinner zu perfektionieren und seine Gäste mit Speisen zu versorgen. Doch vergeblich. "Ich esse weder Wurst noch Steak", äußert sich Janine mit der Hoffnung, dass David mit einer fleischfreien Alternative herbeieilt. "Aber du hast doch keine Wurst auf dem Teller, oder? Das kann doch nicht sein? Du bist doch Vegetarierin!", äußert sich Elke völlig entsetzt. 

Janine: "Er hat gar nicht realisiert, dass das nicht so cool ist"

Schließlich macht Janine auch den ahnungslosen Gastgeber auf das Problem aufmerksam: "David, darf ich dich vielleicht bitten, das Fleisch von meinem Teller zu nehmen?" Ohne große Anstalten geht der Gastgeber Janines Bitte nach und denkt, das Problem wäre beseitigt. Von wegen. "Er hat gar nicht realisiert, dass das nicht so cool ist", so Janine. Recht soll sie haben – Davids perfektes Dinner ist für Janine alles andere als "perfekt". "Das ganze Blut war auf dem Teller. Ich hätte erwartet, dass er sagt: 'Ist doof gelaufen, ich habe nicht dran gedacht. Hier hast du einen neuen Teller'." Doch der Kandidatin bleibt am vierten Abend nichts anderes, als sich mit ihrem blutverschmierten Teller zu arrangieren.

Etwas Gutes scheint allerdings Davids Fauxpas zu haben - die restlichen "Das perfekte Dinner"-Kandidaten können eine Lehre daraus ziehen. Den Sieg in der Ibiza-Runde kann sich David dagegen schätzungsweise abschminken.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert