MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Die Küche von Alina ist ihr ganzer Stolz

Alina eröffnet die Wunschmenü-Woche in Berlin

Zum Start in die Wunschmenü-Woche bei "Das perfekte Dinner" lädt Kandidatin Alina die Konkurrenz zu sich in ihre kleine, süße Wohnung ein und ist erst einmal schrecklich aufgeregt. Trotzdem freut sie sich, dass es jetzt los geht und sie hat auch schon allerhand Vorbereitungen getroffen.

- Anzeige -
Alina Dinner Berlin Wunschmenü
Alina freut sich schon auf die Wunschmenü-Woche (Foto: VOX)

Alina muss als Erste ran und das Wunschmenü eines anderen Kandidaten bei "Das perfekte Dinner" kochen. Weil sie ja nicht weiß, was da auf sie zukommen wird, hat sie sich schon einmal im Vorfeld umfassend vorbereitet und bereits eine aufwändige Tischdeko bereitgestellt. Das kann die 22-jährige Produktdesignerin auf jeden Fall, einen guten Blick für Details bringt sie berufsbedingt ja mit. Und das sieht man auch an ihrer Wohnung. Auch wenn die anderen Kandidaten eher schätzen, dass sie wie ein "Berliner Emo-Hipster" eingerichtet ist ...

Das Herzstück der Wohnung ist die Küche

Ihr professioneller Stil ist nicht zuletzt an der Küche zu sehen, die "das Herz" ihrer Wohnung bildet. Und die ist auch noch nagelneu. Gerade erst vor zwei Monaten ist die neu entstanden und Alina ist "richtig stolz" darauf. "Jetzt können wir hier heute richtig loslegen und kochen", freut sich Alina. Das wichtigste Teil in der Küche von Alina ist ihr Gasherd. Sie kocht einfach sehr gerne auf Gas, weil das einfach "schneller und besser" geht. Der Ofen allerdings ist elektrisch und diese Kombination soll die Grundlage für "Das perfekte Dinner" sein. Aber was muss Alina kochen und wird ihr die neue Küche dabei helfen?

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag