MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Diese Kandidatin fürchtet sich vor Schnellkochtöpfen

Christina weiß, wie man kämpft
Christina weiß, wie man kämpft Die Kandidatin kennt sich mit Wettkämpfen bestens aus 00:04:32
00:00 | 00:04:32

"Schnellkochtöpfe machen mir Angst"

Am zweiten Tag schwingt Kandidatin Christina den Kochlöffel. Vorher verrät uns die Gastgeberin, was ihr bisher größter Kochunfall war und worauf sie in der Küche gar nicht verzichten kann.

- Anzeige -
Christina ist ehrgeizig
Holt sie sich die Dinner-Krone?

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

Ich schätze es sehr, wenn der Gastgeber aufmerksam und zuvorkommend ist.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich habe einmal zu viel Stärke in eine Soße gerührt, leider wurde diese dann total breiig.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Ich bin sehr ehrgeizig, leider aber auch sehr ungeduldig.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Nudeln, die könnte ich jeden Tag in allen Variationen essen.

Schwarztee, bei mir gibt es jeden Morgen und Abend eine Kanne Earl Grey.

Gemüsebrühenpulver, perfekt zum Würzen!

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Weil ich die Sendung sehr gerne im Fernsehen schaue und mich die Herausforderung gereizt hat.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Das Gesamtpaket: Aufmerksamer Gastgeber, die Tischdekoration bzw. das Anrichten der Speisen, eine gelungene Menüzusammenstellung, die Verarbeitung der Lebensmittel, die Atmosphäre beim Gastgeber.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Dass sich jeder wohl fühlt und satt wird.

Hungrig geht mir niemand nach Hause!

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

17 hungrige Skifahrer im Trainingslager zu bekochen.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Mandelblättchen nicht in der Pfanne rösten, sondern auf einem Backblech verteilen und bei 180 Grad in den Ofen schieben. So werden alle Blättchen gleichmäßig goldbraun.

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.

Für mich als Teetrinker sind ein Wasserkocher, eine Teekanne und ein Teesieb unverzichtbar. Außerdem sind gute Pfannen und scharfe Messer sehr wichtig. Generell bin ich ein großer Fan von Küchenutensilien, schönem Geschirr etc. Nur Schnellkochtöpfe machen mir Angst, haha. Es geht aber auch ohne …

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden