MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Edith trägt das Herz auf der Zunge

Bei dieser Gastgeberin geht keiner unglücklich nach Hause
Bei dieser Gastgeberin geht keiner unglücklich nach Hause Maiki: "Edith ist eine coole Sau" 00:02:24
00:00 | 00:02:24

Edith hat sich zum Dinner "nötigen" lassen

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -
Edith beim perfekte Dinner
Ediths Bohnen im Speckmandel sehen schon mal gut aus. (Foto: VOX)

Für mich sollte ein Gastgeber liebenswürdig und locker sein. Einfach ein großes Herz haben und natürlich leckere Speisen auffahren.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich habe versehentlich ein Suppenhuhn als Grillhähnchen zubereitet. Es war nicht essbar. Das Ergebnis als Gummiadler zu bezeichnen, wäre hier noch die harmlose Variante.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Ich trag mein Herz auf der Zunge. Ist das nun eine Schwäche oder Stärke?

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Eier, Zwiebeln und Kartoffeln. In der Not kann ich daraus ein schmackhaftes und sättigendes Essen zaubern.

Wieso machst Du beim "perfekten Dinner" mit?

Meine Freundin hat mich dazu genötigt und ich habe mich nötigen lassen *grins*. Außerdem mag ich die Herausforderung.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ich möchte satt werden und das möglichst sehr schmackhaft, bei ausgelassener und lockerer Stimmung.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich habe es gerne sauber und möchte auf gar keinen Fall, dass meine Gäste noch hungrig den Tisch verlassen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Ich habe einen lebendigen Hummer gekocht. Mein Mitgefühl war sehr groß und ich werde das wohl nie wieder tun, obwohl ich Hummer wirklich gerne esse.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Eine Prise Zucker lässt den Geschmack fast jeden Gerichtes stärker hervortreten.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Auf Jamaika habe ich ein Gericht kosten dürfen, welches übersetzt soviel wie „gestopfter Krebs“ hieß. Keine Worte können diesen Genuss zutreffend beschreiben. Es war einfach unbeschreiblich lecker!

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Gute Kochtöpfe und Pfannen sind mir sehr wichtig. Außerdem geht ohne ein scharfes Messer überhaupt nix.

Eine Kräuterschere mit fünf Klingen benötige ich wahrlich nicht, da sich Kräuter nun wirklich schnell mit einer scharfen Klinge schneiden lassen. Porzellanmesser sind zwar scharf, werden meiner Meinung nach aber vollkommen überbewertet.

Michael hatte nicht seinen besten Tag
00:00 | 00:36

Zum zweiten Mal Punkte-Einigkeit bei den Kandidaten

Michael hatte nicht seinen besten Tag