MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Ein abenteuerlicher Aperitif

Der tasmanische Pfeffer führt zur Geschmacksexplosion im Mund

Diese Woche ist "Das perfekte Dinner" zu Gast in Potsdam, wo sich Uwe am letzten Abend noch einmal kräftig ins Zeug legt, um seine Gäste kulinarisch zu verwöhnen.

- Anzeige -

Die Gäste stoßen vor einer spektakulären Seekulisse auf den letzten Abend der Dinner-Woche mit einem abenteuerlichen Aperitif an. Uwe reicht seinen Gästen einen Drink mit tasmanischem Pfeffer und Meersalz, doch auf das geschmackliche Abenteuer will sich Adina lieber nicht einlassen. "Könnt ihr das echt trinken? Ich kann das gar nicht, da wird mir richtig übel – dabei habe ich mich so auf Alkohol gefreut!", beschwert sich Adina schon zu Beginn des Abends.

Die Konkurrenz begibt sich gerne in unbekannte kulinarische Gefilde und ist für die Nebenwirkungen des Aperitifs durchaus empfänglich. "Ich habe plötzlich sehr gute Laune gekriegt, also irgendwas muss sehr gut im Getränk gewesen sein", meint Diego zum scharfen Drink und Sven fügt hinzu: "Die Explosion habe ich immer noch im Mund!"

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden