MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Ein bisschen verrückt ist für Corinna normal

Corinna und ihr Privatzoo
Corinna und ihr Privatzoo Ein bisschen verrückt ist völlig normal für Corinna 00:06:39
00:00 | 00:06:39

Corinna ist eine Freundin von Tieren und lustigen Sprüchen

Die 28-jährige Corinna geht als Vierte ins Wettkochen-Rennen. Mit Pferden, Schafen und Co. lebt sie auf ihrem blühenden Hof im harmonischen Einklang. Wenn dann doch mal der Haussegen schief hängt, muntern zahlreiche Schildchen mit kessen Sprüchen die Tierfreundin im Handumdrehen wieder auf. Ihre Lieblingsfloskel ist gleich neben der Dinnertafel zu finden: Ein bisschen verrückt ist völlig normal. Na gut, dann wissen die Gäste ja, worauf sie sich bei Corinna einlassen…

- Anzeige -

Corinna im kulinarischen Steckbrief

An Tag vier bei "Das perfekte Dinner" kocht die lebenslustige Tierliebhaberin Corinna
Tierliebhaberin Corinna reitet schon seit über 20 Jahren auf den eigenen Pferden (Foto: VOX)

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?
Spaß und Freude am Kochen, Offenheit und Kreativität.

Was war dein größter Kochunfall?
Selbstgemachte Spätzle, die klappten absolut nicht. Ich war ungefähr 14 Jahre alt.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?
Möchte gerne alles "perfekt" machen. Ich sehe dies sowohl als eine Stärke als auch als eine Schwäche von mir.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?
Mehl, Zucker und Eier zum Kuchen und Tortenbacken.

Wieso machst Du beim "perfekten Dinner" mit?
Da mich meine Schwester auf die Idee brachte und meinte, ich soll mich dort anmelden. Freunde überredeten mich dann dazu und tja, jetzt bin ich dabei.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Eine gute Stimmung während des Dinners, leckere Drinks und ein selbst zubereitetes, schmackhaftes Menü.

Worauf achtest Du besonders, wenn Du Gäste hast?
Dass diese sich wohl fühlen und das Dinner genießen können.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Fällt mir spontan nichts Konkretes ein, es gab schon mehrere "Herausforderungen". Privat denke ich hier an die Hochzeiten und Geburtstage in der Familie. Auch die dreistöckige Hochzeitstorte für meine Eltern zur Silberhochzeit war nicht so easy.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:
Koche mit Leidenschaft und Freude, bis ins letzte Detail. 
Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?
Im Urlaub in Tansania gab es so einige undefinierbare Gerichte und Geschmackserlebnisse.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.
Meine Küchenmaschine und Standmixer sind bei jeder Küchentätigkeit wichtig, auch scharfe Messer beschleunigen den Kochprozess ;-) Was ich gekauft habe, jedoch selten benutze, sind bestimmte Backformen für Geburtstage etc. Auch meine Pralinenformen sind noch wie neu. 

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger