MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Ein Dinner in Eigenkreation

Das perfekte Dinner: Ein Dinner in Eigenkreation

Nathalie wandelt jedes Rezept nach ihrem Gusto um

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Ein Gastgeber sollte immer aufmerksam sein, sich gerne um seine Gäste kümmern und mir das Gefühl vermitteln, dass ich ihn interessiere und er mich gerne bei sich hat.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich backe sehr gerne Torten. Dabei habe ich einmal die Gelatine vergessen, wollte die Form öffnen und – platsch! Alles ging daneben, weil die Creme natürlich nicht steif geworden war!

Welche Schwächen hast du?

Ich bin zu hektisch und lasse mir nicht gerne helfen.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Nudeln, Tomaten und Brot! Wenn ich nix mehr im Haus habe, mache ich mir ein Tomatenbrot oder esse Nudeln mit Tomaten.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ein perfekter Gastgeber und leckeres Essen. Die Dekoration fällt gar nicht allzu sehr ins Gewicht, aber es muss alles passen.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

Koche, wie es dir am besten gefällt. Wandle die Rezepte um, so dass sie zu „ deiner“ Kreation werden!

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast?

Krokodilfleisch: Es schmeckte nach Huhn und Fisch.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Der Stabmixer darf nicht fehlen, damit kann man alles machen. Fehlkäufe habe ich in meiner Küche nicht.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden