MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Florian legt sich für zwei Gäste ins Zeug

Bei Florian sind auch Allergiker willkommen

Zwar ist der gelernte Schreiner Flo inzwischen als Maler und Lackierer tätig, doch geht der Hobby-Holzfäller regelmäßig mit seinem "Wald-Moped" in den Wald und lebt seine Kreativität aus. Außerdem hat er eine Schwäche für Treibholz, das er zu allerlei Praktischem wie Regalen oder Couchtischen umbaut. Bei seiner lieben Stiefmama leiht sich der ehemalige Kick-Boxer aus Hopferau für seinen Dinner-Abend ein Tafelservice, damit er sein Menü standesgemäß präsentieren kann.

- Anzeige -

Für zwei seiner Gäste, legt sich Florian besonders ins Zeug. Sonja hat eine Gluten-Unverträglichkeit und darf kein Getreide wie Weizen oder Roggen zu sich nehmen und Kandidat Hans-Peter hat eine Laktoseintoleranz und darf dementsprechend keine Milchprodukte essen. Deshalb zaubert Florian jeweils drei Varianten für seine Gäste – für so viel Umsicht wird er sicher ein paar Extra-Punkte einstreichen können.

Am Ende des Abends wird dann nicht nur das Dinner von Florian bewertet, es wird auch der Wochensieger von "Das perfekte Dinner" im Allgäu gekürt. Passend zu diesem feierlichen Anlass erscheinen alle Kandidaten in regionaler Tracht.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden