MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Frank hat schon mal Salz mit Zucker vertauscht

Am zweiten Tag bei "Das perfekte Dinner" in Münster kocht Kandidat Frank.
Am zweiten Tag bei "Das perfekte Dinner" in Münster lädt Kandidat Frank zum Dinner (Foto: VOX) © Block 492, Münster, Tag 2 : Fran

Frank hat Spaß am Grillen

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Aufmerksamkeit gegenüber seinen Gästen.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich habe Salz mit Zucker vertauscht.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Ich werde hektisch, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Ich versuche immer alles perfekt zu machen.

Wieso machst du bei "Das perfekte Dinner" mit?

Ich hab Spaß am Grillen und Kochen und bewirte gerne Freunde.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ein reibungsloser Ablauf und dass meine Gäste am Abend nach Hause gehen und sich rundum wohl gefühlt haben.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Auf eine entspannte Atmosphäre.

Was war deine größte, kulinarische Herausforderung?

Pulled Pork.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

Gute Qualität.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Pansen-Eintopf. Ich wusste nicht, was es war, aber habe es dennoch probiert.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Stabmixer und Küchenmaschine.

Eier-Trenner, das Behältnis ist zu klein und es geht ohne genauso schnell.

Das Menü von Frank

Aperitif:

Feldzwetschgen-Mojito

Vorspeise:

Geräucherter Lachs mit Wacholderduft und Salatbouquet

Hauptspeise:

Barbarie Entenbrust mit Cranberry-Portwein-Soße, hausgemachte Spätzle und glasierte Babymöhren

Nachspeise:

Crème brûlée an Fruchtmousse-Stange

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden