MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Für Elise wird der rote Teppich ausgerollt

Elises Dessert wird mit einem Kniefall belohnt
Elises Dessert wird mit einem Kniefall belohnt Tag 3 bei "Das perfekte Dinner" 00:03:03
00:00 | 00:03:03

Petra und Matthias gehen vor Dinner-Gastgeberin Elise auf die Knie

Wer gibt "Das perfekte Dinner" zwischen Schwarzwald und Elsass? Vielleicht ist es Elise, die am dritten Tag als jüngste Gastgeberin der Woche zu Tisch bittet, denn zumindest ihr Dessert scheint zum Niederknien zu sein.

- Anzeige -
Bei "Das perfekte Dinner" serviert Elise ein Dessert zum Niederknien
Petra und Matthias fallen vor Elise auf die Knie

Der letzte Gang des Abends bereitet der jungen Gastgeberin Elise beim Servieren durch die wacklige Drapierung noch ein wenig Probleme, doch einmal heil am Tisch angekommen löst die "Tarte Tatin mit Vanilleeis" Begeisterung unter den Dinner-Gästen aus. Matthias fischt direkt nach Tipps: "Wie machst du das, dass der Blätterteig nicht durchweicht mit den Äpfeln?" "Der wird ja umgekehrt gebacken" teilt die Halb-Französin ihr kulinarisches Wissen und erklärt: "Die Tarte Tatin ist eben dieser umgedrehte französische Apfelkuchen." Durch diesen so entstandenen knusprigen Teig der Apfeltarte hat Elise ihrem Gast Peter ein "tolles Geschmackserlebnis" beschert und auch Petra kommt aus dem Schwärmen kaum noch raus: "Es war perfekt gebacken, auf den Punkt, schön heiß – also die Tarte war absolut perfekt."

"Habt ihr eine Eismaschine?", erkundigt sich Peter nach der Zubereitung des Vanilleeises. "Nein, ich hab versucht, mir noch eine zu organisieren, habe es leider nicht mehr geschafft und musste so jede halbe Stunde runterrennen, schnell umrühren, wieder hochrennen und weitermachen", erzählt Dinner-Kandidatin Elise, welche Mühen sie das Eis gekostet hat. Peter weiß so viel Einsatz zu schätzen: "Ich fand es toll, dass sie alle halbe Stunde da gerührt hat. Für sie war es bestimmt anstrengend." Dennoch "waren eben doch deutlich die Eiskristalle im Eis drin und die Stärke beim Dessert war in jedem Fall die Tarte."

Matthias: "Dein roter Teppich für den Blätterteig"

Das unterschreiben Petra und Matthias sicherlich sofort, denn die beiden haben noch einen Wetteinsatz einzulösen. Sie bitten Elise um "irgendwas Rotes, das man auf den Boden legen kann". Dinner-Gastgeberin Elise ist zwar etwas verdutzt, holt aber brav ein rotes Handtuch, welches von ihren Gästen auf dem Boden ausgerollt wird. "Dein roter Teppich für den Blätterteig", erklärt Matthias und Petra ergänzt: "Wir haben gesagt: 'Das gibt es nicht, dann machen wir einen Kniefall vor dir und ziehen unseren Chapeau.‘" Und bei diesen Worten sinken beide Dinner-Kandidaten vor Elise auf die Knie und ziehen ihren imaginären Hut. Die junge Gastgeberin zeigt sich ganz gerührt von dieser großen Geste: "Sowas hat noch keiner für mich gemacht. Das ist schon etwas Besonderes."

Doch wie steht es um die anderen Gänge? Wenn diese ebenso gut angekommen sind wie das Dessert, könnte sich Elise am Ende vielleicht sogar über den Sieg bei "Das perfekte Dinner" freuen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger