MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Für Ralph heißt es im Sommer: "Ab in den Süden"

Die spanische Insel Ibiza hat es Ralph angetan
Die spanische Insel Ibiza hat es Ralph angetan Auf Ibiza kann Ralph abschalten 00:02:12
00:00 | 00:02:12

Bei der Hotelsuche überlässt Ralph nichts dem Zufall

An Tag vier bei "Das perfekte Dinner" in Regensburg dinieren die Kandidaten bei Kandidat Ralph. Während die Kandidaten Ralphs mühevoll vorbereitetes Dinner verzehren, wollen sie wissen, wo ein Hotelier seine Sommertage verbringt. Sobald Ralph Urlaub macht, geht die Reise für ihn in den Süden. Sommer, Sonne, Strand, da möchte Ralph richtig entspannen und gönnt sich dabei auch seinen Luxus. Auf seiner Lieblingsinsel Ibiza genießt Ralph den Sommer und die Ruhe. "Es ist einfach angenehm dort zu liegen", begründet Ralph seine Vorliebe für die spanische Insel.

- Anzeige -
Ralph ist ein Ibiza-Fan
Wie sucht sich der Hotel-Profi seine Urlaubsziele aus?

Christian möchte wissen, ob Ralph, der selber ein Hotel leitet, in anderen Hotels tatsächlich abschalten und seinen Urlaub genießen kann. "Ich kann mir vorstellen, dass du immer mit deinem Spezialisten-Blick draufguckst", erklärt der zweite Bürgermeister von Bad Abbach. Doch gerade weil Ralph ein wahrer Hotelprofi ist, wird schon im Vorfeld intensiv recherchiert, um das richtige Hotel zu finden. Da überlässt der Gastgeber nichts dem Zufall. So einen aufmerksamen Hotelprofi bräuchte auch Sandra, die ihr kleines Geheimnis offenbart. „Ich habe einen Tick. Ich hasse Hotelkopfkissen, mir graust es einfach“, erklärt die Kandidatin. Obwohl Sandra ein selbst ernannter "Sonnenmensch" ist, gilt es bei ihr einige Vorkehrungen zu treffen, bevor der Urlaub beginnen kann. Egal was für ein Hotel es ist, "da lege ich mir noch ein sauberes Handtuch drüber", äußert sich die Kandidatin, während sie sich gemütlich an Ralphs Kissen anlehnt.

Christian ist auf Flirtkurs

Für Strand und Co. kann sich Kandidatin Anneliese nicht begeistern. Auch dem aufmerksamen Bürgermeister scheinen die letzten drei Tage ausgereicht zu haben, um seine Konkurrentin Anneliese besser kennenzulernen und das herauszufinden. „Du warst früher ein richtiger Skihase, oder?“, möchte Christian von Anneliese wissen. Und ob Anneliese das war. Ist von Entspannung die Rede, braucht die Österreicherin Schnee und Berge um sich. Kein Strand der Welt kann der Kandidatin das Urlaubsfeeling geben, das sie braucht. Charmeur Christian nutzt die Gunst der Stunde und geht mit der hübschen Kandidatin auf Flirt-Kurs. „Ich habe ein T-Shirt daheim mit der goldenen Aufschrift: ‚Skihasen-Betreuer‘“, lacht Christian. Neben seinen Tätigkeiten als Bürgermeister und DJ ist Christian also auch Skihasen-Betreuer, ein wahres Allroundtalent also.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden