MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Gastgeber Basti wurde schon für sein Kochtalent ausgezeichnet

Basti ist ein ausgezeichneter Hobbykoch
Basti ist ein ausgezeichneter Hobbykoch "Er kann mit seiner Persönlichkeit punkten" 00:02:55
00:00 | 00:02:55

Zahlt sich die Zuversicht des Gastgebers aus?

In der neuen Woche bei "Das perfekte Dinner" soll die Dinner-Krone an einen Hobbykoch aus dem Lahn-Dill-Kreis verliehen werden. Der erste Anwärter ist Kandidat Basti. Motiviert macht sich der Gastgeber gemeinsam mit Schnibbelhilfe Serena an die Vorbereitung seines Dinners. Was wird Bastis Schnibbelhilfe über ihn verraten?

- Anzeige -
Wird Bastis Dinner für eine erneute Auszeichnung reichen?
Der Gastgeber ist zuversichtlich

Die Schnibbelhilfen der "Das perfekte Dinner"-Kandidaten sind nicht nur äußerst hilfreich, wenn es um das Kleinhacken von Zwiebeln geht – sie können auch dazu verhelfen, das ein oder andere Detail über den Gastgeber zu erfahren. So auch am ersten Tag im Lahn-Dill-Kreis. "Der Basti hat eine ziemlich große Klappe und er hat immer davon gesprochen, dass er unbedingt mal beim perfekten Dinner mitmachen will", erklärt Serena. Der Gastgeber scheint zuversichtlich zu sein, was sein Kochtalent betrifft. Zumindest geht Basti bei der Vorbereitung seines Dinners sehr routiniert voran. Auch von Seiten der Konkurrenz kriegt der Gastgeber Unterstützung. "Das kriegt er alles hin, ohne Probleme", äußert sich Konkurrentin Josephine ganz optimistisch, noch bevor sie den Gastgeber kennengelernt hat. Was kann sich ein "Das perfekte Dinner"-Kandidat denn noch wünschen?

Verschafft sich Gastgeber Basti auch bei "Das perfekte Dinner" eine Auszeichnung?

Die Damen scheinen von Basti überzeugt zu sein. "Er kann gewinnen. Ich glaube, dass sein Essen lecker genug ist, um zu gewinnen. Er kann auch mit seiner Persönlichkeit ein bisschen punkten", lautet die Vermutung von Serena. Dabei betont die Schnibbelhilfe auch, dass "eine abgehobene Upperclass-Küche" nichts für Gastgeber Basti ist. Doch das erwarten die "Das perfekte Dinner"-Kandidaten aus dem Lahn-Dill-Kreis gar nicht. "Es muss nicht sternekochmäßig sein. Selbst wenn es ein Bratwürstchen oder ein Hackbraten ist – es muss einfach lecker und gut zubereitet sein", erklärt Konkurrentin Christine. Darüber braucht sich die Kandidatin aber keine Sorgen zu machen – Basti wurde bereits für sein Kochtalent ausgezeichnet. Für ein Weihnachtsessen, womit der Gastgeber 30 Personen satt bekommen hat, wurde dem Hobbykoch ein Pokal verliehen. "Das ist mein Meisterstück", verkündet Basti ganz stolz.

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe