MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Gewitter im Niederrhein – Manuels Campingwagen im Härtetest

Auf dem Campingplatz ist Improvisationstalent gefragt
Auf dem Campingplatz ist Improvisationstalent gefragt Manuels "perfektes Dinner" im Härtetest 00:03:09
00:00 | 00:03:09

Hält Manuels "Smoker" dem Regenwetter stand?

Ein echter Camper muss sich mit praktischen Tricks und ein wenig Improvisationstalent zu helfen wissen. Unter schlechten Wetterbedingungen muss der erste "Das perfekte Dinner"-Gastgeber Manuel ein perfektes Dinner auf dem Campingplatz zaubern. Keine sehr einfache Angelegenheit, doch Manuel scheint dafür seine ganz eigene Methode entwickelt zu haben.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner: Gewitter im Niederrhein – Manuels Campingwagen im Härtetest
Auf dem Campingplatz wird das Kochen zu einer Herausforderung

Bei der Vorbereitung seiner Hauptspeise, den "3-2-1 Spareribs", greift Manuel auf ganz einfache Hilfsmittel. Ein herkömmlicher Tellerhalter spielt beispielsweise eine bedeutende Rolle im Hauptgang. "Den kann man super für Spareribs benutzen. Es gibt so was auch professionell von irgendwelchen Grillherstellern, aber dann kostet es das Doppelte", erklärt der Hobby-Koch. Sorgfältig wird das Fleisch im Tellerhalter platziert und in den Smoker-Grill geschoben. Insgesamt sechs Stunden müssen die Rippchen im Smoker verharren, bis sie ihre Vollendung erreicht haben. "Mein lieber Scholli. Das muss aber ein Kaventsmann sein", lacht Olaf. Doch die lange Garzeit ist nicht der Fleischmenge zu verdanken, sondern den wetterlichen Gegebenheiten. "Ich habe den Smoker noch nie bei so einem Sturm oder Wind wie heute benutzt. Ich hoffe, der schafft das mit der Temperatur", äußert sich Manuel nervös und überlässt die Spareribs ihrem Schicksal.

Während auf der einen Seite echter Rauch produziert wird, greift der Gastgeber nach einer flüssigen Variante von Rauch – "Liquid Smoke", wie er es nennt. "Das kann man auch in vegane Sachen mischen, ist absolut kein Fleisch drin, aber riecht und schmeckt dann alles ein bisschen nach Schinken", erklärt Manuel und mixt die Zutaten für seine selbst gemachte Barbecuesoße zusammen.

Überlebenskünstler Manuel gibt Tipps

Wie ein "perfektes Dinner" mit den einfachsten Mitteln auf dem Campingplatz zubereitet wird, weiß der Gastgeber am ersten Tag bei "Das perfekte Dinner" im Niederrhein also. Aber wie sieht es mit anderweitigen praktischen Tipps aus? Manuel schwört auf "Gaffatape". "Wenn du mit dem Zelt unterwegs bist und das Ding undicht wird, kannst du damit so ziemlich alles abdichten. Gaffatape hat mir schon mehrfach den Urlaub gerettet."

Angesichts der Wetterlage droht es ein nasser Abend für die "Das perfekte Dinner"-Kandidaten zu werden. Ob Manuel auch am ersten Dinnertag auf seine Geheimwaffe zurückgreifen muss?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger