MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner in Hamburg bei Nathalie unter dem Motto: "Krieg' ich hin"

Hobbyköchin ist gut gelaunt und optimistisch

Die gut gelaunte Hobbyköchin Nathalie ist als vierte an der Reihe "das perfekte Dinner" zuzubereiten. Das Wunschmenü liefert Panagiota, darauf sind alle Mitstreiter und vor allem die heutige Gastgeberin sehr gespannt.

- Anzeige -
Dinner-Kandidatin Nathalie
Dinner-Kandidatin Nathalie ist zwar aufgeregt, doch möchte sie sich an das Motto "Krieg' ich hin" halten.

Nach einer ausgiebigen Recherche bezüglich der Wunschgerichte, steht einem Erfolg dann auch nichts mehr im Wege oder? Mit der tatkräftigen Unterstützung von Schnibbelhilfe Lydia macht sich Nathalie frohen Mutes an die Arbeit, ihr Motto dabei: "Krieg' ich hin!" Zwischenzeitlich hat Nathalie ein wenig Zweifel, denn schließlich bereitet sie Oktopus, Lamm und Hefegebäck zum ersten Mal zu. Allerdings wischt sie diesen mit ganz viel Elan beiseite.

Nachdem der Teig für die Nachspeise, "Ausgebackenes Hefegebäck" unter der kuscheligen Bettdecke zum "gehen" verfrachtet wurde, geht es weiter mit der Vorbereitung der Vorspeise. Allerdings sträuben sich die Auberginen für "Gegrillten Oktopus an Auberginensalat mit ausgebackenem Schafskäse mit Honig" ein wenig, doch das hält Nathalie in keiner Weise davon ab, fröhlich mit deren Zubereitung fortzufahren. Die gebürtige Tschechin lässt sich einfach einen Plan B einfallen. Zwischenzeitliche Aggressionen lässt sie dann einfach an dem Gemüse aus. Währenddessen besorgt Freundin Lydia den frischen Oktopus in einem Fischgeschäft und lässt sich direkt noch nützliche Tipps vom Fachmann geben.

Max ist sicher, ein "Weinschörlchen" hilft

Max und Willem sind sich sicher, dass Nathalie insgesamt sehr strukturiert vorgeht und sich zur Not mit einem kleinen "Weinschörlchen" zu helfen weiß. Wie wird sich Nathalie bei der Zubereitung, der ihr unbekannten Zutaten wohl schlagen und kann sie Panagiotas Erwartungen erfüllen? Wie es den Gästen geschmeckt hat, und ob es Nathalie gelingt Menügeberin Panagiota nach Griechenland zu entführen, erfährt sie jedoch erst am Finalabend. Dann wird der Gewinner der Wunschmenü-Woche bekannt gegeben und erhält noch dazu 3.000 Euro Siegprämie.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden