MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner in Hamburg: Steffi will sich selbst beim Kochen sehen

Dinner Kandidatin Steffi
Dinner-Kandidatin Steffi probiert manchmal zu viel, so dass nichts mehr übrig bleibt. © Hamburg, Block 479, Gastgeberin

Ein paar kulinarische Fragen an Steffi

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Ich liebe charmante und galante Umgangsformen.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich habe während meiner Schwangerschaftsamnesie mehrfach Essen im Backofen oder auf dem Herd vergessen. Die Quintessenz waren jedes Mal schwarze Briketts.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Ich probiere manchmal so viel, dass für die Gäste nichts mehr übrig bleibt.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Fleisch, Nutella, Butter – sonst würde ich verhungern.

Wieso machst du beim "Perfekten Dinner" mit?

Ich mache mit, weil ich mich noch nie selbst beim Kochen beobachten konnte.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ich mag eine tolle Gesellschaft, ein schönes Ambiente und gutes Essen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Flambiertes Eis

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

Ich rufe meine Mama an.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Mein Fehlkauf war eine Brotschneidemaschine. Ich kann das besser mit dem Messer und es macht weniger Dreck.

Meine Bratpfanne brauche ich für fast alles.

Das wünscht sich Steffi

Vorspeise: Rote-Bete-Apfel-Salat mit Blauschimmelkäse

Hauptspeise: Steckrübeneintopf mit Chorizo

Nachspeise: Sahnebaiser mit Nusskaramell und frischen Beeren

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze