MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Kandidat Thomas wünscht sich vier Kandidatinnen

Kandidat Thomas wünscht sich vier Kandidatinnen
Kandidat Thomas wünscht sich vier Kandidatinnen Womanizer mit verspiegelten Fenstern 00:05:52
00:00 | 00:05:52

Womanizer mit verspiegelten Fenstern

Auch wenn der "Das perfekte Dinner"-Kandidat Thomas bereits in festen Händen ist, hat er eine feste Vorstellung von der Heilbronner Dinner-Runde "Am schönsten wären vier Frauen. Vielleicht auch ein Mann. Aber vier Frauen wären schon am besten", gibt er fröhlich zu. Schließlich ist seine Frau ja abends nicht dabei.

- Anzeige -

Thomas im kulinarischen Steckbrief

Das perfekte Dinner: Kandidat Thomas' Fenster sind von außen verspiegelt
Kandidat Thomas' Fenster sind von außen verspiegelt, damit keiner reinschauen kann.

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

Ich schätze an einem guten Gastgeber seine Freundlichkeit und Aufmerksamkeit.


Was war dein größter Kochunfall?

Der Klassiker: Salz mit Zucker verwechselt. Der Pudding war danach nicht so lecker.


Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Stärken: Ich bin großzügig und verlässlich.
Schwächen: Ich bin manchmal zu ungeduldig und kann schlecht „Nein“ sagen.


Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Coke Zero – da ohne Zucker
Mini Salami – geht immer
Schokolade - unverzichtbar


Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Weil ich von meinen Freunden angemeldet wurde.


Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Ein toller Abend mit netten Leuten und einem leckeren Essen.


Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte darauf, dass alle bestens versorgt sind und sich wohlfühlen.


Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Ich denke, die kommt jetzt mit dem Pefekten Dinner.


Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Mit löslichem Kaffee kann man eine Soße „dunkler“ machen.


Was ist das ungewöhnlichste Gericht, dass Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Hummus – eine orientalische Spezialität aus pürierten Kichererbsen. Sehr lecker, ich konnte mir aber nichts darunter vorstellen.


Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? 

Ein scharfes Messer und ein Zerkleinerer macht das Verarbeiten von Zwiebeln einfacher.
Fehlkauf: Ein so genannter „Al Dente“-Kocher – ganz nett, aber braucht niemand.




Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert