MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Katharina kocht gerne mit dem Allround-Talent Rosmarin

Das perfekte Dinner, Wer ist der Profi?, Kandidatin Katharina
Am Finaltag kocht Kandidatin Katharina

Ihre Koch-Leidenschaft hat Katharina fast einen Finger gekostet

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Improvisationsfähigkeit, z.B. bei Allergikern oder Vegetariern.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich wollte neue Messer ausprobieren und habe mir beim Gemüse schneiden fast den Finger abgeschnitten. Gott sei Dank hab ich das früh genug bemerkt und ihn mir nur zur Hälfte abgeschnitten!

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Meine Schwäche zeigt sich eindeutig beim Sauberhalten der Küche während des Kochens. Damit meine ich beispielsweise das Wegräumen von benutztem Geschirr.

Meine Stärken sind die Kreativität beim Kochen und der Umgang mit den Lebensmitteln. Ich achte beim Zubereiten von Fleisch oder Fisch sehr auf die Hygiene. Außerdem kommen meine Desserts bei meinen Gästen immer sehr gut an.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein?

Zucker, da ich gerne karamellisiere.

Olivenöl, da es ernährungsphysiologisch sehr hochwertig ist und vielseitig angewendet werden kann.

Rosmarin, da es jedem Gericht einen wunderbaren Geschmack verleiht und man es sogar bei Desserts anwenden kann.

Wieso machst du beim „Perfekten Dinner“ mit?

Ich sehe „Das perfekte Dinner“ als eine tolle Erfahrung für meinen Lebensweg an. Ich koche leidenschaftlich gerne und möchte die Menschen gerne daran teilhaben lassen. Kochen ist wie Kunst – und Kunst sollte man nicht für sich behalten.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Meine größte kulinarische Herausforderung war das Zubereiten verschiedener türkischer Gerichte für Gäste aus der Türkei.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden