MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Manuel überlässt nichts dem Zufall und "muss alles selbst kochen"

"Mein Camperleben hat schon in den Windeln angefangen"
"Mein Camperleben hat schon in den Windeln angefangen" Manuel ist im Campingwagen groß geworden 00:08:07
00:00 | 00:08:07

Ist Manuel ein Koch mit Improvisationstalent?

In der neuen Woche bei "Das perfekte Dinner" kämpfen Camping-Fans aus dem Niederrhein um die Dinner-Krone. Am ersten Tag möchte Kandidat Manuel beweisen, welche Gastgeberqualitäten er besitzt. Ob das auf dem Campingplatz so einfach sein wird?

- Anzeige -
Manuel ist Gastgeber am ersten Tag
Wie lässt es sich auf dem Campingplatz kochen? Manuel zeigt es. (Foto: VOX)

Was war dein größter Kochunfall?

An einem guten Gastgeber schätze ich vor allem Entspanntheit und Improvisationstalent.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich habe einmal versehentlich für einen Kuchen Salz anstatt Zucker genommen.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Ich muss beim Kochen immer alles selbst machen. Meine Stärken sind deshalb auch, bei Chaos immer die Übersicht und Kontrolle zu behalten.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Kaffee, weil man den immer für einen erfolgreichen Tag braucht.

Milch, weil ohne die der Kaffee nicht so gut schmeckt.

Wasser, weil man ohne keinen Kaffee machen kann.

Wieso machst du beim „perfekten Dinner“ mit?

Die Themen Camping und Kochen passten einfach perfekt zu mir.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Vor allem wirklich gutes Essen und nette Leute. Das Drumherum ist mir nicht so wichtig.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte am meisten darauf, dass es leckeres, gutes Essen gibt, dass den Gästen schmeckt.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Ich habe einmal einen Sushi-Kochkurs gemacht. Die Zubereitung und besonders das Schneiden des Fisches war eine Herausforderung.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Etwas Zucker in die Tomatensauce und sie schmeckt einfach viel besser.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Ich habe in Finnland mal einen Eintopf mit Bärenfleisch gegessen. Das war nicht wirklich lecker, aber schon bemerkenswert.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.

Gute und scharfe Messer sowie eine gute beschichtete Pfanne sind unverzichtbar. Was ich selten benutze, sind der Mixer und die Küchenmaschine. Aber so richtige Fehlkäufe sind das nicht.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden