MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Marcel steht auch auf die "Inneren Werte"

Das perfekte Dinner: Marcel steht auch auf die "Inneren Werte"
© Hamburg, Block 457, Gastgeber Ma

Marcel aus Hamburg sucht die Herausforderung

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Man sollte seinen Gästen ein gutes Maß an Aufmerksamkeit schenken.

Was war dein größter Kochunfall?

Der hatte nichts mit dem Essen an sich zu tun: Mein Handy ist mir mal aus der Brusttasche in den Kochtopf gefallen – seitdem keine Brusttaschen beim Kochen mehr!

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Meine Schwäche ist, dass ich oft zu viel esse.

Meine Stärke ist, dass ich ein guter Gastgeber bin.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

- Kaffee, da ich sonst den Tag nicht überstehe.

- Eier, denn nix geht über ein gutes Omelett.

- Pasta. Hat mir schon oft das Leben gerettet, wenn ich sonst nichts gefunden habe.

Wieso machst du beim "Perfekten Dinner" mit?

Weil ich es schon immer gern gesehen habe und es für mich eine Herausforderung ist.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Gute Gastgeberqualitäten, ein gutes Essen und viel Spaß am Tisch.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Siehe unten – die „Inneren Werte“.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick?

Höre nicht auf dein Herz, sondern auf deine Zunge – probieren ist mein Trick.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Ein Menü mit dem Namen "Innere Werte". Es war ein Fünf-Gänge-Menü aus Innereien – sehr spannend.

Welche Utensilien sind in deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt?

Unverzichtbar ist ein scharfes Messer. Einen echten Fehlkauf hatte ich noch nicht.

Das ist doch ein paar Punkte wert
00:00 | 00:53

Robert hat's geschafft

Das ist doch ein paar Punkte wert