MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Matthias ist stinksauer

No-Carb-Katharina äußert beim Dessert die meiste Kritik

Am dritten Tag der Wunschmenü-Woche ist "Das perfekte Dinner" bei Matthias in Lünen zu Gast. Der gebürtige Bayer hat am Vortag Osmans Namen aus der Lostrommel gefischt und darf sich nun an seinem Wunschmenü versuchen. Selbstbewusst und mit positiver Energie startet Matthias in den Dinner-Abend, doch beim Dessert vergeht selbst ihm das Lachen.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner: Sieht so die Ruhe vor dem großen Sturm aus?
Sieht so die Ruhe vor dem großen Sturm aus?

Da Osman New York liebt und den "Big Apple" bereits zahlreiche Male besucht hat, wünscht er sich zur Nachspeise einen waschechten New York Cheesecake mit Grütze. Matthias bereitet seinen Käsekuchen nach einem original amerikanischen Rezept zu und ist auf Osmans Meinung gespannt, doch der ist eher weniger begeistert: "Der New Yorker Cheesecake war anders, als ich dachte. Es war nicht der Klassiker, den man sonst eigentlich aus New York kennt." Der Käsekuchen ist Osman "nicht cremig genug" und auch die Käsefüllung hätte gerne etwas höher sein dürfen. Clean-Eater Katharina hat lange in New York gelebt und weiß ganz genau, wie ein klassischer Cheesecake auszusehen hat: "Der muss ein bisschen länger auch im Kühlschrank stehen." Darüber hinaus sollte die obere Teigschicht genauso hell sein, wie die Käsefüllung, findet Katharina.

"Vollkommen lächerlich"

Katharina probiert Matthias' Käsekuchen und zieht ein Fazit: "Er sah nicht so aus wie ein New York Cheesecake, er hat auch leider absolut gar nicht geschmeckt wie ein New York Cheesecake." Nachtischtante Martina hingegen empfindet das Dessert als sehr gelungen und Florian findet, dass der Käsekuchen "wie bei Muddi" schmeckt. Osman und Matthias hingegen sind beide ein wenig enttäuscht: "Er wollte meine funkelnden Augen sehen. Die haben nicht gefunkelt", so Osman.

Doch eines enttäuscht Matthias noch viel mehr: Die Kritik von Katharina. Obwohl die Bodybuilderin sonst auf Kohlenhydrate, Zusatzstoffe und sonstige ungesunde Lebensmittel verzichtet, äußert sie die meiste Kritik an Matthias Dessert und sogar am gesamten Menü – das ist zu viel für Matthias. Er findet Katharinas Verhalten "vollkommen lächerlich", zumal sie so gut wie gar nichts von den Speisen isst.

Ob sich diese Umstände am Ende auf die gesamte Stimmung der Ruhrpott-Runde auswirken werden?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger