MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Mindestens genauso interessant wie das Dinner ist Kristians Hochzeitsgeschichte

Viva Las Vegas!
Viva Las Vegas! Kandidat Kristian hatte eine ungewöhnliche Hochzeit 00:03:33
00:00 | 00:03:33

Kristian hat den Antrag einfach übersprungen und direkt "Ja" gesagt

An Tag drei im fränkischen Wettkochen um "Das perfekte Dinner" lädt Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg Kristian zu sich ein. In einem typisch fränkischen Hofgut in Margetshöchheim bei Würzburg ist der sonst so entspannte Arzt schon etwas nervös beim Anrichten der Köstlichkeiten. Als Schnippel-Beistand hat er seine Frau Natascha zur Hilfe gebeten. Das Paar ist seit 18 Jahren verheiratet und mindestens genauso interessant wie das Essen ist ihre Hochzeitssgeschichte.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner
Natascha und Kandidat Kristian sind seit 18 Jahren verheiratet. (Foto: VOX)

"Niemals hätte ich das gedacht"- Die Kandidaten sind ganz perplex über die Spontanhochzeit

Während das glückliche Paar in der Küche die letzten Vorbereitungen für das Dinner trifft, plaudert Zahnärztin Natascha aus dem Nähkästchen ihrer Beziehung mit Kristian. Die beiden haben sich als Studenten an der Universität kennengelernt. Liebe wurde aus der Freundschaft allerdings erst auf den zweiten Blick. Umso überraschender kam es allerdings zum Hochzeitsantrag, der irgendwie gar keiner war: während einer Reise nach Las Vegas, sind die frisch Verliebten auf einer Harley an einer kleinen Hochzeitskapelle vorbeigefahren. Völlig spontan haben sie mit der Dame hinter dem Tresen gequatscht und diese bot ihnen als einzige Möglichkeit an, direkt den nächsten Termin um 08:15 zu wählen. "Ok, machen wir!", antwortete Kristian und pfiff auf einen klassischen Heiratsantrag. Ohne Hochzeitskleid, schickem Anzug oder Ringen zog das Paar die spontane Hochzeit durch. Nicht nur bei ihren Angehörigen sorgte diese ausgefallene Aktion für große Augen. Auch die anderen Dinner-Kandidaten sind total baff nach dieser Geschichte. "Boah! Der ist ja crazy! So schätzt man den gar nicht ein", reagiert Sarah total perplex. Auch Mitstreiter Bernhard ist überrascht. "Niemals hätte ich das gedacht", lacht er. Auch Anne hätte ihm viel eher eine klassische Hochzeitszeremonie im Dom zugetraut. Einzig Designer Lutz zeigt sich wenig überrascht. "Also Kristian traut man alles zu. Punkt.", schätzt er den Chirurgen ein.

Das Paar steht auch nach 18 Jahren noch hinter seiner Entscheidung und ist stolz auf die minimalistische und doch einzigartige Zeremonie. Ob Kristians Dinner bei den Kandidaten genauso für Überraschung sorgt wie die Hochzeitsgeschichte? Auf jeden Fall lässt er die Schwarte krachen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger