MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Noch vor dem ersten Gang begeistert Clara ihre Gäste

Die Studentin sammelt noch vor dem ersten Gang Pluspunkte
Die Studentin sammelt noch vor dem ersten Gang Pluspunkte Clara gelingt ein guter Auftakt ins Wunschmenü-Dinner 00:02:18
00:00 | 00:02:18

Zum Aperitif tischt Clara fünf verschiedene, selbstgemachte Buttersorten auf

Halbzeit der Wunschmenü-Woche bei "Das perfekte Dinner". Das Bergfest wird bei Küken Clara gefeiert. Die junge Dinner-Kandidatin hat am Vorabend Band-Manager Christian als Menügeber gelost. Ob es ihr gelingen wird, sein Wunschmenü zu rocken?

- Anzeige -
Clara kocht am dritten Tag der Wunschmenüwoche von "Das perfekte Dinner".
Ordnung in der Küche ist Clara wichtig

Bevor die Gäste eintreffen bereitet Gastgeberin Clara noch schnell ihren Aperitif vor. Perlwein und Orangenlikör werden hierzu von ihr erhitzt und anschließend in mit Orangenscheiben garnierte Gläser abgefüllt.

Die inzwischen eingetroffenen Dinner-Kandidaten zeigen sich von Claras Willkommensgetränk begeistert. "War gut abgeschmeckt", lobt Fabian und auch Menügeber Christian urteilt: "Der Einstieg in mein Wunschmenü war sehr gelungen. Also sprich: freundliche Begrüßung, super Aperitif – kann so weiter gehen."

Neben der herzlichen Begrüßung und dem leckeren Aperitif konnte Clara aber auch optisch bei der Dinner-Konkurrenz punkten. In ihrem weißen Kleid findet Fabian die Studentin "schon sexy", auch wenn ihm nicht entgangen ist, dass sie "aber auch versucht klein und unschuldig" zu wirken. "Die unschuldige Clara", stimmt Bernd zu. Auch Melanie, die zweite Frau in der Dinner-Runde gesteht: "Sie sieht toll aus."

Christian: "Die Buttersorten waren der Hammer!"

Ihren schönen Anblick können Claras Gäste nicht lange genießen, denn die angehende Juristin muss wieder in der Küche verschwinden, um die Vorspeise auf die Teller zu bringen. Um ihren Gästen die Zeit bis zum Servieren zu verkürzen, bietet sie ihnen an: "Wenn ihr schon ein bisschen was snacken wollt: Hier ist Brot und da hab ich fünf verschiedene Buttersorten gemacht, also ihr könnt mal versuchen, ob ihr da rausschmeckt, was es ist."

Das lassen sich die Dinner-Kandidaten natürlich nicht zweimal sagen und bedienen sich fast schon augenblicklich am Brot und an den Buttervariationen. Können sie denn auch erschmecken, welche Zutaten von Clara verarbeitet wurden? Schon während der Verkostung raten die Dinner-Kandidaten eifrig drauf los und später versucht Melanie nochmal alle aufzuzählen: "Eins war mit Lachs und Chili, dann haben wir einmal Petersilie gehabt, einmal mit Schinken…" Mehr wollen ihr nicht einfallen, doch Christian macht es ganz leicht und bringt es auf seine Art auf den Punkt: "Die Buttersorten waren der Hammer! Egal, welche du probiert hast, es hat anders geschmeckt wie das andere, aber durch die Reihe gut."

Klingt nach einem gelungenen Start für Dinner-Kandidatin Clara. Ob der Abend weiterhin so positiv für die ehrgeizige Studentin verlaufen wird?

Rentner Michael ist an der Reihe
00:00 | 05:03

Der Zweite Tag in Dresden

Rentner Michael ist an der Reihe