MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Oliver vergisst ein wichtiges Detail an seinem Dinnerabend und muss improvisieren

Bei Paprika hört der Spaß auf
Bei Paprika hört der Spaß auf Wird Olivers Vergesslichkeit ihm zum Verhängnis? 00:04:39
00:00 | 00:04:39

Sonja ist verärgert: "Kind Gottes, mach mich nicht fertig!"

Am zweiten Tag in der Stuttgarter Dinner-Woche treffen sich die "Das perfekte Dinner"-Kandidaten bei Oliver. Der Mexikaner hat sich für sein perfektes Dinner ein Menü aus seiner Heimat ausgesucht. Ob er damit punkten kann? Das Menü sieht zumindest vielversprechend aus, aber ein wichtiges Detail hat der Gastgeber außer Acht gelassen.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner: Wie schnell kann Gastgeber Oliver improvisieren?
Olivers Vergesslichkeit verärgert Kandidatin Sonja. © VOX

Ein perfektes Dinner zu zaubern ist bekanntlich keine sehr einfache Angelegenheit. Auch Gastgeber Oliver muss diese Erfahrung an seinem Dinnertag machen – hätte er doch bloß am ersten Tag bei Kandidatin Sonja aufmerksamer zugehört. Mit seiner Vorspeise "Krabbencocktail Yucatan" trifft der Gastgeber in negativer Hinsicht ins Schwarze.

"Ist das mit Paprika?", möchte Sonja von Oli wissen, während sie ihre Vorspeise näher begutachtet. Eine vernichtende Frage, denn in der Vorspeise ist tatsächlich Paprika enthalten. Dabei hatte die Kandidatin bereits am ersten Tag mitgeteilt, dass sie keine Paprika verträgt. "Kind Gottes, mach mich nicht fertig!", klagt Sonja lachend. Gastgeber Oli vergeht allerdings das Lachen: "Kann sein, dass da Paprika drin ist", antwortet er leicht verzweifelt. "Das hat sich kurz so angefühlt, wie in der Matrix, wo du Tausende Buchstaben hast und alle durchgehst – Paprika und dann ein großes S wie Scheiße", lacht der selbsternannte Filmexperte. Doch Oliver wäre nicht Oliver, wenn er nicht auf die Schnelle eine neue Vorspeise für seine Konkurrentin zaubern würde – immerhin kämpft der Mexikaner um die Dinner-Krone.

Der Gastgeber strotzt vor Selbstbewusstsein

Nachdem alle Kandidaten mit verträglichen Vorspeisen versorgt wurden, widmen sie sich romantischeren Themen. Die Bilder an den Wänden machen Olis Gäste aufmerksam. Wie hat der Gastgeber wohl seine Liebste kennengelernt? "Ich war in München mit Freunden und wir sind in eine Lounge gegangen, wo ich nie alleine hingegangen wäre. Wir waren vier Jungs und dort habe ich sie kennengelernt – und wir haben uns am ersten Abend geküsst", lacht Oli. Dabei musste sich der Kandidat gar nicht großartig bemühen. "Ich habe sie gefragt, ob sie Lust hat mit mir zu knutschen", erzählt Oli und grinst selbstbewusst.

Ob der Gastgeber trotz einer verpatzten Vorspeise auch an seinem Dinnerabend so erfolgreich sein wird wie bei seiner Ehefrau?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger