MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: One-Man-Show vs. A capella

Diego und seine Gäste liefern sich einen Song-Contest um die beste Performance

Der gebürtige Mexikaner Diego empfängt am dritten Abend von "Das perfekte Dinner" in Potsdam seine Gäste. Doch noch bevor der Hobbykoch seinen höchsten Trumpf – den Tequila – überhaupt ausspielen konnte, drehen die Gäste schon komplett durch.

- Anzeige -

Uwe, der Miesepeter der Runde, überrascht die Konkurrenz beim Warten auf die Hauptspeise mit einer unerwarteten Frage: "Wollen wir singen?" Sven kündigt die singenden Hobbyköche großspurig als "The Voices of Berlin" an, während sich die anderen Gäste darauf vorbereiten, den Song "Stand by me" A capella zu performen. Dabei offenbart ganz besonders Christian, dass in ihm nicht nur kulinarische, sondern auch musikalische Talente schlummern.

Diego singt zwar nicht mit, liefert in der Küche beim Zubereiten des Menüs aber auch eine bühnenreife One-Man-Show ab. Und spätestens beim Servieren des leckeren Hauptgangs hängen auch die Gäste ihre musikalische Karriere an den Nagel und verlegen sich wieder nur aufs Essen statt aufs Singen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger