MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Pleiten, Pech und Pannen

Das perfekte Dinner oder Pizza-Service?

Die erste Gastgeberin bei "Das perfekte Dinner" in Berlin ist Tänzerin Annie. Der Koch-Tag der Hobbyköchin beginnt schon mit einigen Pannen, die sich zum Leidwesen der Gastgeberin auch am Abend fortsetzen und den Gästen eine unverhoffte Beilage bescheren …

- Anzeige -

Tänzerin Annie ist sich ihres begrenzten kulinarischen Könnens durchaus bewusst und setzt deshalb auf die tatkräftige Unterstützung ihrer Küchenhilfe Nicole. Doch auch die Küchenhilfe stößt beim Zubereiten der Beilage an ihre Grenzen: die liebevoll geformten und gekochten Kartoffelknödel landen zwar im Kochtopf, aber leider nicht in den Mägen der Gäste. "Ich finde keine Knödel im Kochtopf", klagt Nicole der Gastgeberin ihr Leid, denn tatsächlich hat sich die Beilage im heißen Wasser in ihre Bestandteile aufgelöst und verflüchtigt.

Nachdem am Morgen schon das Fleisch falsch geliefert wurde, die Prinzessbohnen bei der Vorspeise fehlten und nun auch noch die Beilage kurzerhand verschwunden ist, sollte Annie ernsthaft über den Vorschlag von Nicole nachdenken und vielleicht einfach eine Pizza bestellen. Doch die Gastgeberin lässt sich nicht unterkriegen und richtet stoisch ihren Hauptgang an – die Reste vom Knödelteig serviert Annie geschickt als unangekündigte Kartoffelbrei-Beilage zum Rehrücken.

Ob bei all dem Trubel um die Kartoffelknödel auch die anderen Komponenten der Hauptspeise gelitten haben oder serviert Annie am Ende doch noch ein perfektes Menü?

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden