MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Sabine eröffnet die Pfälzer Runde

Sabine Dinner Pfalz
Sabine brennt auf das erste Pfälzer Dinner (Foto: VOX)

Sabine bringt Sahnesiphons zum Explodieren

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

An einem guten Gastgeber schätze ich Aufmerksamkeit und Freundlichkeit. Ein guter Gastgeber sollte auf die Wünsche seiner Gäste eingehen. Der Gastgeber sollte für eine lockere Atmosphäre sorgen.

Was war dein größter Kochunfall?

Mein größter Kochunfall war die „Explosion“ meines Sahnesiphons bei der Zubereitung eines Espuma.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Ich bin ein eher ungeduldiger Mensch. Meine Schwäche sowie meine Stärke sind mein Ehrgeiz und meine Perfektion.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Nudeln, weil ich Pasta in allen Varianten liebe.

Erlesene Gewürze, weil ich dafür eine Schwäche habe.

Frische Kräuter, wegen des intensiven Geschmacks.

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Weil mein Sohn mich ohne mein Wissen beim Perfekten Dinner angemeldet hat.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Für mich machen frische und hochwertige Produkte ein perfektes Dinner aus.

Alles sollte selbst zubereitet werden.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Ich achte auf ausreichende Portionen und dass sich die Gäste wohlfühlen sowie auf eine gute Atmosphäre.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Ich gebe jedes Jahr ein vorweihnachtliches Abendessen für ca. 15 Freunde. Das Menü besteht hierbei aus drei Gängen. Es ist immer eine Herausforderung, alles zeitlich so zuzubereiten, dass alle gleichzeitig essen können.

Dein bester Koch-Tipp/-Trick:

Mein bester Koch-Tipp ist eine Tasse kochende Milch in einen Biskuitteig zu geben. Sehr ungewöhnlich aber der Teig wird dadurch sehr luftig und locker.

Was ist das ungewöhnlichste Gericht, das Du je gegessen hast? Was ist daran bemerkenswert?

Sanft gegartes Kalbsbäckchen mit Wasabi-Schaum und Pulver von der Gänsestopfleber. Das bemerkenswerte daran war die „Geschmacksexplosion“ im Mund durch diese untypische Kombination der Komponenten und das Erlebnis der einzelnen Texturen im Zusammenspiel. Ein echtes kulinarisches Highlight.

Welche Utensilien sind in Deiner Küche unverzichtbar? Welche haben sich als Fehlkauf entpuppt? Bitte kurz erläutern.

Ich möchte nicht auf meine Küchenmaschine und auf mein Sous-Vide Gerät verzichten.

Fehlkäufe besitze ich in der Küche nicht, da ich das Equipment mit Bedacht auswähle und kaufe.

Das Menü von Sabine

Aperitif: Blanc de Noirs mit weißem Weinbergpfirsich

Vorspeise: Lachstatar mit Avocado-Espuma an Wildkräutersalat

Hauptspeise: Rinderfilet Sous Vide gegart mit Sauce Bérnaise, Fächerkartoffeln und Gemüsespaghetti

Nachspeise: Himbeermousse im Schokoladenmantel an marinierten Beeren und Joghurteis

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger