MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: "Sauer"-Gegnerin Christine serviert Zitronensorbet zum Nachtisch und schockiert

Zitronensorbet von "Sauer"-Gegnerin Christine
Zitronensorbet von "Sauer"-Gegnerin Christine Christine überrascht ihre Gäste mit dem Dessert 00:02:40
00:00 | 00:02:40

Christine erntet Kritik für ihre Dessertwahl

Am letzten Tag bei "Das perfekte Dinner" auf der Baleareninsel Ibiza traut sich Schweizerin Christine tatsächlich, ein Zitronensorbet zum Dessert zu servieren. Dabei hat die Kandidatin im Laufe der Woche mehrmals betont, dass sie nichts für saure Desserts übrig hat. Wie werden wohl ihre Konkurrenten auf ihre Dessertwahl reagieren?

- Anzeige -

"Ich glaube, wir hätten alle Haus und Hof verwettet, dass es keine Zitrone im Nachtisch gibt."

V.l.: David, Janine, Urs, Christine und Gastgeberin Elke
Christine (2.v.r.) überrascht ihre Mitstreiter mit der Dessertwahl © Tag 01: Elke, Ibiza, VOX / itv studios

Damit hat Gastgeberin Christine vermutlich nicht gerechnet. An ihrem Dinnerabend am fünften Tag erntet die zuversichtliche Schweizerin Kritik von ihren Konkurrenten. Grund dafür ist ihr Dessert. Dabei scheint doch alles hervorragend vorbereitet zu sein. "Ensaimada mit warmen Erdbeeren und Zitronensorbet" gibt es für die Ibizenker am Finalabend zum Dessert, aber etwas passt Christines Gästen nicht.

"Was ist denn da los?", fragt Janine, als sie die Nachspeise serviert bekommt. "Du machst Zitronensorbet?", fragt schließlich Urs, der seinen Augen ebenfalls nicht trauen kann. Eine berechtigte Frage. Eine saure Nachspeise nach der anderen lehnte die Finalabend-Gastgeberin bisher konsequent ab und überrascht nun mit einem Zitronensorbet. "Dann bin ich aber sauer jetzt", äußert sich David aufgeregt. Sein Dessert am Vorabend war Christina zu "sauer" und stieß auf Ablehnung. Doch die angeklagte Gastgeberin wird sich wohl rechtfertigen dürfen und ergreift das Wort: "Es gibt nicht nur Saures. Es gibt auch etwas Süßes." Damit meint sie den kleinen Pfefferminzklecks, der ihr Sorbet schmücken und versüßen soll. Ob sich die aufgeregten Ibizenker damit besänftigen lassen?

David kann es immer noch nicht fassen: "Ich glaube, wir hätten alle Haus und Hof verwettet, dass es keine Zitrone im Nachtisch gibt." 

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger