MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Schon mal was von "Baunkerl" gehört?

Die mysteriösen Kartoffelgebilde werden zum Top-Gesprächsthema

Am vierten Tag der Wunschmenü-Woche bei "Das perfekte Dinner" kocht Florian das Wunschmenü von Judith. Die Menügeberin wünscht sich zur Hauptspeise dünne Kalbsschnitzel auf Limonensoße mit krossem Salbei und Kartoffelbaunkerl – aber was sind denn bitteschön "Baunkerl"? Selbst Florian wusste es nicht genau, doch er scheint mit seiner Interpretation voll ins Schwarze getroffen zu haben.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner: So sehen also perfekte "Baunkerl" aus
So sehen also perfekte "Baunkerl" aus (Foto: VOX)

Schon bevor Florian den Hauptgang serviert, muss er sich einigen Fragen bezüglich des Kalbfleischs stellen: Susanne möchte nämlich wissen, aus welchem Teil des Tieres das Fleisch stammt. Als der Gastgeber sagt, dass er das Fleisch aus der Unterschale verwendet, ahnt Menügeberin Judith Schlimmes – sie befürchtet, dass die Schnitzel zäh werden könnten. Florian versucht die Skepsis seiner Gäste mit Humor zu nehmen und kontert: "Du machst mir Hoffnungen! Gleich bevor es auf den Tisch geht!" Aber der Hauptgang hat ja auch noch mehr zu bieten, als Kalbsschnitzel: vor allem Baunkerl.

Baunkerl wird zum "Wort des Tages"

Florian lässt sich von den Vermutungen seiner Gäste nicht beeindrucken und serviert selbstbewusst seine Hauptspeise. Die Gäste fackeln nicht lange und probieren das von Judith gewünschte Gericht. Bereits nach dem ersten Bissen der krokettenartigen Kartoffelbaunkerl ist die Sache eindeutig: Judith kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Florian scheint den Geschmack der Baunkerl sogar so gut getroffen zu haben, dass Judiths Baunkerl-Vorrat in kürzester Zeit erschöpft ist: "Also bei den Baunkerl kannst du schon protzen! Die schmecken supergut, ganz gut! Die schmecken so gut, dass ich schon keine mehr hab …"

Das ist Florians Stichwort! Schnell sorgt er bei der Menügeberin für Nachschub und ist sichtlich erleichtert, dass Judith ihre geliebten Baunkerl in seiner Version wiedererkennt. Und wenn die Menügeberin höchstpersönlich einen Nachschlag verlangt, ist das ja schon fast das größte Lob. Doch auch die anderen Gäste sind von den Pseudo-Kroketten begeistert: "Das Spektakuläre an der Hauptspeise waren die Baunkerl", sagt Pablo.

Jetzt müssen nur noch die anderen Komponenten überzeugen. Ob Florian das wohl gelingt?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger