MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Sophie war nicht immer ein Schnecken-Fan

Das perfekte Dinner: Sophie beim Backen
Sophie liebt neue Herausforderungen und gutes Essen © Block 480, Wer ist der Profi, Ga

Sophie liebt Herausforderungen und gutes Essen

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -

Für mich muss ein guter Gastgeber aufmerksam sein, darauf achten, dass seine Gäste nie vor leeren Gläsern sitzen und im Idealfall bei seiner Menüauswahl auf die Vorlieben seiner Gäste eingehen.

Was war dein größter Kochunfall?

Ich musste meine Küche neu streichen, nachdem ich einen Granatapfel zerlegt habe. Verletzt hab ich mich zum Glück noch nie richtig schlimm.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?

Meine Schwäche ist definitiv mein Perfektionismus. Als meine Stärke würde ich meine Kreativität bezeichnen.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

1. Butter - ohne geht’s nicht! Fett ist nunmal der beste Geschmacksträger.

2. Parmesan - ich koche viel und gerne italienisch, da darf Parmesan nicht fehlen und ist vielfältig einsetzbar.

3. Joghurt - ideal für Dips & Saucen sowie Nachspeisen

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?

Ich liebe Herausforderungen und gutes Essen.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Die Gerichte müssen gut abgeschmeckt sein und ich muss mich wohlfühlen.

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?

Wenn sich die Gäste bei mir wie zuhause fühlen, viel lachen und sich gut unterhalten, dann ist es ein gelungener Abend.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Meine ersten Schnecken, die ich gegessen habe. Heute liebe ich sie!

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden