MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Susanne wird von ihrer "Schmankerl-Schwester" unterstützt

Susanne kocht in München das erste Wunschmenü

In der bayerischen Hauptstadt München steht bei "Das perfekte Dinner" wieder die Wunschmenü-Woche an und am ersten Tag muss sich Kandidatin Susanne mit dem Menü einer Konkurrentin oder eines Konkurrenten herumschlagen. Die Aufregung ist groß, aber auch die Freude. Zum Glück muss sich Susi dem Ganzen nicht allein stellen. Zur Unterstützung hat sie ihre Schwester Sarah eingeladen. Die beiden kochen übrigens immer im Partner-Look, denn "das verbindet" wissen die beiden.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner, Susanne
"Das perfekte Dinner"-Kandidatin Susanne hat noch keinen blassen Schimmer, was sie als Wunschmenü kochen wird. (Foto: VOX) © VOX

"Schmankerl-Schwestern" schlagen zu

Da Susanne noch keine Ahnung davon hat, was sie am Abend auf den Tisch bringen muss, hat sie sich zumindest schon einmal mit Kräutern und frischem Gemüse aus dem väterlichen Garten eingedeckt. Unterdessen lernen sich auch die anderen "Das perfekte Dinner"-Kandidaten dieser Woche kennen. Im Biergarten treffen Judith und Pablo aufeinander. Sie ist Stewardess, die gerne mal die Karten legt und er ist ein feingeistiger Journalist, der gerne mal das Akkordeon zum Klingen bringt. Die zwei anderen Hobby-Köche, Florian und Bernhard, treffen sich klassisch im Café.

Bevor die zwei selbsternannten "Schmankerl-Schwestern" Susanne und Sarah, also loslegen können, brauchen sie natürlich noch ein Wunschmenü. Welche Gerichte werden sie da wohl erwarten?

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger