MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Thomas macht aus einem „Mh“ ein „MHHH Wow“

Schlafen auf Paletten, Schuhe an Fleischerhaken
Schlafen auf Paletten, Schuhe an Fleischerhaken Thomas mag es etwas härter 00:04:06
00:00 | 00:04:06

Wie wird Thomas seine Gäste heute entertainen?

Welche Eigenschaften schätzt Du an einem guten Gastgeber?

- Anzeige -
Das perfekte Dinner: Thomas
Ist das Küken der Runde der Profikoch?

Aufmerksamkeit, Ehrlichkeit, Geduld und offen für Wünsche. Entertainer und die Fähigkeit, auf die Leute einzugehen. Sich zurücknehmen und den Gast und die Lebensmittel in den Vordergrund zu stellen.

Was war dein größter Kochunfall?

Typisches Ding : Essen gekocht, alles angerichtet und dann alles abgeräumt.

Welche Schwächen hast Du, welche Stärken?

Deko ist nicht meins und Geduld fehlt.

Stärken: Getränke, Warenkunde, Entertaiment, Aufmerksamkeit

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein, warum?

Butter, weil überall Butter reingehört.

Speck.

Zuchini, mein Lieblingsgemüse kommt überall rein in alle Gerichte die ich privat koche.

Wieso machst Du beim „perfekten Dinner“ mit?

Sehe es als Challenge, mich mit anderen guten Hobby- und eventuell Profiköchen zu messen. War früher ein großer Fan vom perfekten Dinner und habe keine Folge verpasst. Inzwischen schaue ich ein bissl weniger wegen der Arbeit.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?

Nicht nur das Essen, es ist das Zusammenspiel aus Drinks und Essen plus der gewisse Kick, der aus einem „Mh“ ein „MHHH Wow“ macht. Und die Atmosphäre und die Harmonie unter den Gästen.

Worauf achtest Du besonders, wenn du Gäste hast?

Dass die Gäste sich immer gut aufgehoben fühlen, eine gute Zeit haben. Keine leeren Gläser und spontan auf Wünsche reagieren zu können.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?

Ein BBQ-Catering für einen Bekannten, der einen BMX-Shop besitzt. Das „World Class Team“ war auf Deutschlandtour und wir haben ein großes Catering auf die Beine gestellt. Das Ganze aus meiner kleinen Küche heraus. In Zahlen: 10 Kilo Gehacktes für Burger, 5 Kilo Mehl für die Brioche. Vom Brötchen, über die Rips, den Dips, den Rups, dem Pulled Pork, bis hin zu den Rotweinzwiebeln, etc. habe ich 29 Stunden damit verbracht alles vorzubereiten. Allein.

Ansonsten ein Incentive mit 30 kreativen Leuten auf die Beine zu stellen und gemeinsam zu koordinieren und ein 4-Gänge-Menu zu kochen .

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze