MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Tills Menü begeistert schon auf der Karte

Dinner bei Till in Grevenbroich

Am dritten Tag ist "das perfekte Dinner" bei Till in Grevenbroich zu Gast. Nach einem unerwartet lustigen Abend bei Sabina, lädt der 40-jährige Physiotherapeut an seine Tafel. Nachdem er alle Zutaten im Laufschritt besorgt hat, sehen sich die Gäste auch schon seiner Menükarte gegenüber und diese verspricht "Sportliches". Manu und Susanne entgeht selbstverständlich nicht, dass Tills Menü vornehmlich ohne klassische Kohlehydratlieferanten wie Kartoffeln, Reis oder Pasta auskommt. Der Gastgeber meint es also ernst mit seinem vermeintlich gesunden sportlichen Menü.

- Anzeige -
Das perfekte Dinner, Till
Hobby-Koch Till begeistert seine Mitstreiter von "Das perfekte Dinner" schon vorab mit seiner Menüzusammenstellung. © VOX

Doch auf die Hauptspeise freuen sich die Gäste schon ganz besonders, denn "Hülsenfrucht-Kombination an frischem Gemüse mit einer Lammkotelettkrone" dabei hat es ihnen vor allem das Lamm angetan. Manu gibt zu: Ich hatte mir auch überlegt Lamm zu machen, aber ich hab mich nicht getraut." Susanne hat sehr darauf gehofft, dass es wenigsten einmal in dieser Runde Lamm geben werde, und auch für Willi ist die Fleischkomponente des bevorstehenden Hauptgangs "ein Gedicht". Sabina findet es "wunderbar". Jetzt muss Gastgeber Till nur noch den richtigen Geschmack treffen.

Im Gegensatz zur schon vorab mit Begeisterung aufgenommener Hauptspeise wirft die angekündigte Vorspeise eher Fragen auf. Denn "Frischer Petersiliensalat auf Salatblattherzen mit ummantelter Riesengarnele und Marzipan" folgt zunächst das Rätselraten, was es wohl mit dem Marzipan auf sich habe. Wie Till diesen kulinarischen Ausreißer in seine Komposition einbauen wird? Die Gäste kommen einfach nicht dahinter, aber wie Sabina folgerichtig bemerkt: "Es ist doch das Schöne daran, dass wir etwas Neues kennenlernen. Wir müssen ja im Vorfeld nicht das Rezept erraten, dann bräuchten wir gar nicht zum Essen gehen".

Wie macht Till das alles bloß?

Die Nachspeise wiederum, "Mango-Ziegenrahm-Gläschen mit geröstetem Nuss-Honig-Deckel", entlockt den Gästen, die selbst allesamt ambitionierte Hobbyköche sind, allerlei Geplänkel: Wie wird Till diese raffinierte und auch mutige Nachspeise zubereiten? Werden die Vermutungen der Gäste erfüllt? Das zeigt sich dann erst nach dem Dinner, sobald die Gäste die Bewertungskarten in die Finger bekommen.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger