MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Tobias ist ein sehr ehrgeiziger, aber freundlicher Koch

Am Finalabend lädt König Tobias zum Dinner ein
Am Finalabend lädt König Tobias zum Dinner ein Als Erzieher schlüpft Tobias gerne in neue Rollen 00:06:41
00:00 | 00:06:41

Immer recht freundlich: Bei Tobias sollen die Gäste sich wohlfühlen - und natürlich gutes Essen bekommen

Für Tobias muss ein guter Gastgeber immer freundlich sein - auch wenn er in Stresssituationen gerät. Schließlich muss außer dem perfekten Dinner auch die Atmosphäre stimmen!

- Anzeige -

Tobias beschreibt sich in seinem kulinarischen Steckbrief

Tobias ist ein ehrgeiziger Hobbykoch.
Tobias bleibt gern freundlich und bewahrt kühlen Kopf - auch wenn´s in der Küche heiß hergeht! Wein mag er allerdings nicht - kann so jemand denn ein Profi-Koch sein?

Welche Eigenschaften schätzt du an einem guten Gastgeber?
Ich finde, dass die Stimmung eine der wichtigsten Eigenschaften ist. Wenn man selbst im Stress ist, sollte man trotzdem freundlich und aufmerksam bleiben.

Was war dein größter Kochunfall?
Ich habe das Weihnachtsessen für meine Kollegen zubereitet. Dabei sind mir 30 Entenbrüste im Backofen nicht gelungen, weil ich diesen falsch angestellt habe.

Welche Schwächen hast du, welche Stärken?
Der Ehrgeiz ist meine größte Stärke, aber auch meine Schwäche. Wenn mir etwas nicht so gelingt, wie ich es mir vorstelle, wird dieser Ehrgeiz geweckt. Meist sehr zum Positiven, aber auch schon desöfteren zum Negativen.

Welche drei Lebensmittel müssen immer vorrätig sein und warum?
Käse, weil Käse einfach so vielfältig ist. Nudeln, weil Nudeln immer gehen. Salz, denn ohne Salz schmeckt Essen fast immer langweilig.

Wieso machst du beim "perfekten Dinner" mit?
Ich möchte mich mit anderen Kandidaten messen und beweisen, dass auch Hobbyköche so gut wie Berufsköche sein können.

Was macht für dich ein perfektes Dinner aus?
Ich finde, dass das Essen natürlich gut sein muss, aber auch die Atmosphäre!

Worauf achtest du besonders, wenn du Gäste hast?
Ich achte darauf, stets freundlich zu sein, damit die Gäste sich wohl fühlen - und natürlich gutes Essen bekommen.

Was war deine größte kulinarische Herausforderung?
Das Essen einer Kotzfrucht und das Bekochen eines Koreaners.


Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden