MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Tobias schafft Voraussetzungen für ein nicht so perfektes Dinner

Von Profikoch Michael kann Tobias noch einiges lernen
Von Profikoch Michael kann Tobias noch einiges lernen Tobias' Menüpräsentation 00:02:19
00:00 | 00:02:19

Tobias reimt sich die Welt, wie sie ihm gefällt

Was ist bloß los in der neuen Woche bei "Das perfekte Dinner"? Kandidat Hans-Georg ist gar nicht Hans-Georg, sondern Michael, der Profikoch und eine Petersilienwurzel soll die Wurzel einer Petersilie sein? Letzteres behauptet zumindest Gastgeber Tobias am Finalabend in Hilden. Hier ist jetzt die Fachkenntnis von Sternekoch Michael gefragt.

- Anzeige -

Von Profikoch Michael kann Tobias noch einiges lernen

Tobias ist ein ehrgeiziger Hobbykoch.
Tobias hat in Sachen Wurzelkunde Nachholbedarf

Zuversichtlich und selbstsicher stellt sich Tobias vor seinen Kühlschrank und stellt die Zutaten für sein perfektes Dinner vor. Doch im Fach Biologie war der Kandidat offenbar mit anderen Dingen beschäftigt. Also gilt es heute Profikoch Michael zuzuhören. "Das ist nicht die Wurzel der Petersilie!", erklärt Michael, der im Gegensatz zu Gastgeber Tobias weiß, was eine Petersilienwurzel tatsächlich ist. Aber Tobias, der am Finaltag mit Ahnungslosigkeit glänzt, bleibt hartnäckig: "Doch klar, das ist die Wurzel einer Petersilie."

Ob Tobias bei der Vorbereitung seines Dinners mehr Kenntnis vorweisen kann? "Tobi ist ein gutgläubiger Mensch. Ich glaube, er reimt sich seine Welt so zusammen, wie sie sein könnte und seiner Meinung nach auch ist", stellt Michael fest. Doch was seine Hauptspeise betrifft, scheint Tobias mehr Ahnung zu haben. Ein argentinisches Rinderfilet soll Tobias' Dinner perfektionieren. Hier wird deutlich, dass sich nicht nur die Meinungen unter den Kandidaten teilen, sondern auch die Geschmäcker. "Ich würde als Rinderfilet US-Beef nehmen", äußert sich Christine. Aber Gastgeber Tobias hat sich für die argentinische Variante entschieden. Warum wohl? "Es ist einfach von der Qualität her für mich das beste Rinderfilet, was es gibt. Und weil es grade im Angebot war", lacht Tobias. Ein Dinner-Kronen-Anwärter, der sein Budget also streng im Blick hat. Immerhin gibt es vom Sternekoch Michael höchstpersönlich ein paar verständnisvolle Worte: "Weil es im Angebot war? Ist ja auch legitim."

Wie sieht es aber mit dem Verständnis der "Das perfekte Dinner"-Kandidaten aus, wenn es sich um eine Nachspeise handelt, die Bläschen wirft? "Die Blasen kommen durch den Alkohol, der drin ist", erklärt Tobias. Da muss doch direkt mal der Profikoch gefragt werden. "Sag mal wirft das Blasen, wenn im Himbeertiramisu Alkohol drin ist?", möchte Christine von Michael erfahren. Die nachfolgende Antwort ist ernüchternd: "Ich weiß nur, wenn das Tiramisu etwas älter wird, dann wirft es Blasen." Na dann, guten Appetit!

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden