MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner: Vier Männer gegen eine Frau

Am Tisch wird die einzige Frau der Runde mit Komplimenten überhäuft

Diese Woche ist "Das perfekte Dinner" zu Gast in Potsdam, wo fünf Hobbyköche das perfekte Menü servieren wollen. Am ersten Tag empfängt Adina die Konkurrenz und hofft insgeheim, dass sie es mit einer reinen Herren-Runde aufnehmen muss.

- Anzeige -

Adinas Wunsch wird erfüllt und so kochen diese Woche in Potsdam vier Männer gegen eine Frau. Die Zusammenstellung der Runde kommt besonders Adina zugute, die am Tisch von der männlichen Konkurrenz mit Komplimenten überschüttet wird. Von ihren Kindern bis hin zu ihrem Aussehen kann sich Adina vor Schmeicheleien kaum retten. "Es ist immer schön, wenn man angenehm überrascht wird", bringt etwa Uwe seiner Freude über die angenehme Erscheinung der Gastgeberin charmant zum Ausdruck und Konkurrent Sven fügt hinzu: "Ich glaube, der Uwe und ich, wir liefern uns gerade ein ganz kleines Gefecht, was die Komplimente angeht."

Nur Christian geht die Schleimerei der Konkurrenz auf die Nerven und weist seine Mitstreiter dezent in die Schranken. "Aber insgesamt müssen wir dann nachher mit dem Wischeimer mal bei euch durchgehen", setzt der Unternehmer eine kleine Spitze gegen die Charme-Offensive von Uwe und Sven.

Die Gastgeberin lehnt sich indessen zurück und genießt und schweigt. Fragt sich nur, ob die Konkurrenz ihre Komplimente am Ende des Abends auch auf das Menü von Adina ausdehnt?

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden