Demnächst wieder im Programm

Das perfekte Promi Dinner: Das Dessert macht Alexander Sholti völlig fertig

Alexander Sholti: "Ich sehe aus wie..."

Bei "Das perfekte Promi Dinner" kochen vier Schauspieler der RTL-Erfolgssoap "Unter uns" um die Wette. Alexander Sholti, Petra Blossey, Benjamin Heinrich und Tabea Heynig treten im Küchen-Streit für den guten Zweck gegeneinander an.

- Anzeige -

Als erster wagt sich Alexander Sholti in die Küche und zaubert für seine Kollegen ein Menü mit österreichischen Schmankerln. Dabei lässt er sich gerne von seiner Freundin unterstützen. Nach einer Frittatensuppe als Vorspeise folgt das klassische Wiener Schnitzel. Der Kaiserschmarrn bringt den "Unter uns"-Beau dann aber doch kurzzeitig ins Schwitzen. Schließlich ist Kaiserschmarrn ja doch "eine einfache Nummer", stellt der Hobby-Koch im Nachhinein fest.

Doch leider spielt die Espresso-Maschine nicht mehr mit. Allerdings scheint das halb so wild, schließlich kann Benjamin Heinrich gut auf Kaffee zum Dessert verzichten. Er stößt lieber mit dem guten Marillen-Schnaps an. Nach gefühlten drei Stunden Wartezeit, ist die Stimmung unter den Schauspielern aber trotzdem sehr ausgelassen.

Viele Späße gehen dabei natürlich auf Kosten des Gastgebers, der sich dafür bereitwillig opfert. Alexander Sholti kann vor allem nicht verstehen, weshalb seine Freundin, die ihm in der Küche geholfen hat, "aussieht wie aus dem Ei gepellt" und er selbst schweißgebadet. Damit sorgt er erneut für feuchte Augen und ausgelassene Lach-Attacken.

Danach geht es bei das perfekte Promi Dinner an die Tafel von Petra Blossey, gefolgt von Benjamin Heinrich. Bei Tabea Heynig findet das finale Dinner statt und es wird der Sieger gekürt. Nach einer spannenden Menü-Serie setzt sich am Ende Alexander Sholti gegenüber seinen Kollegen durch. Er gewinnt somit die Siegprämie von 3.000 Euro, die er für einen guten Zweck spendet.

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"