Demnächst wieder im Programm

Das perfekte Promi Dinner: Rebecca ist im Zirkus groß geworden

Rebecca Simoneit-Barum
Rebecca kocht mit ihren Dschungel-Kollegen bei "Das perfekte Promi Dinner" um 5.000 Euro für einen guten Zweck. © IBES DPPD P 225 mit Tanja Tische

Rebecca Simoneit-Barum im Porträt

Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum erblickte 1977 in Ulm das Licht der Welt. Als Tochter eines bekannten Zirkusdirektors wuchs sie als Zirkuskind und Artistin auf. So absolvierte sie eine akrobatische Grundausbildung und trat mit vier Jahren das erste Mal in der Manege auf.

- Anzeige -

1990 kam Rebecca zur "Lindenstraße" und spielt in der ARD-Serie seitdem die Iphigenie "Iffi" Zenker. Für diese Rolle zog sie mit 13 Jahren extra nach Köln, während ihre Familie weiter auf Zirkus-Tournee ging. 1995 moderierte sie als junge Schauspielerin zudem das Jugendmagazin "Lollo Rosso" im WDR. Rebecca ist außerdem erfolgreiche Bühnenschauspielerin und wirkte in zahlreichen Musical-Produktionen mit.

Im Januar 2015 nahm Rebecca an der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teil und belegte dort den siebten Platz. Parallel hierzu veröffentlichte sie mit Willi Herren das Duett "Wir sind immer noch hier". Die Schauspielerin hat mit ihrem Ehemann zwei Kinder und ist deutsche und britische Staatsbürgerin.

Das Menü von Rebecca Simoneit-Barum

Vorspeise: Jerusalem Mix

Hauptspeise: Zarte Hähnchenfilets in Polentapanade mit Knoblauch-Ofenkartoffeln und Preiselbeerconfit

Nachspeise: Crêpes Festival

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"