Demnächst wieder im Programm

Das perfekte Promi-Dinner: Ricky Harris

Die Rache der Bananen
Die Rache der Bananen Ricky schummelt beim Käse 00:02:27
00:00 | 00:02:27

Späte Einsicht: Ricky entschuldigt sich für sein Verhalten im Dschungel

Am ersten Dinner-Abend lädt Ricky Harris (53) seine ehemaligen Camp-Kollegen zu sich ins Allgäu ein. Jürgen Milski hat bereits klare Vorstellungen vom abendlichen Menü: „Ich lege die Messlatte bei ihm sehr hoch, weil er sich Mühe geben wird, in dieser Runde ganz vorne zu landen.“

- Anzeige -
Das perfekte Promi-Dinner: Ricky Harris
Ricky Harris bereut seine Dschungel Ausraster

Der erste Gang beginnt klassisch: Es gibt Salat. Doch auf ihren Tellern zählen die Gäste etwas erstaunt weniger Mozzarella-Kugeln als auf dem ihres Gastgebers. Sophia Wollersheim vermutet sofort: „Das ist die Rache der Banane!“ Denn im Dschungel aßen die Kollegen Ricky heimlich ein paar seiner Lieblingsfrüchte weg. Die Stimmung am Tisch wird unter den drei Männern derweil immer ausgelassener. Da muss Sophia Wollersheim zu drastischeren Mitteln greifen: „So, jetzt hat Mutti auf den Tisch gehauen. Jetzt wird erst einmal gegessen“, befiehlt sie der scherzenden Meute.

Beim Hauptgang Ricky’s Fried Chicken kehrt dann kurzfristig genießerische Ruhe ein: „Für all das, was hier auf meinem Teller liegt, hätte ich gemordet im Dschungel“, so der vom Genuss überwältigte Jürgen Milski.

Ricky, Acht-Platzierter bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, wird an dieser Stelle an seinen Dschungelprüfungs-Streit mit Helena Fürst erinnert. „Ich hätte Helena dabei nicht anbrüllen sollen“, erklärt er.

Ob seine Gäste ihm den Ausraster heute noch übelnehmen? In dieser Dschungelprüfung gab‘s fürs Team leider keine Sterne. Wird er als „Promi Dinner“-Gastgeber heute dafür einen Punkte-Regen erleben?

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"
00:00 | 03:38

Belle La Donna erkocht sich 21 Punkte

"Ich dachte, es kommt noch eine Überraschung"